Kreuzblume Blüte pink Polygala myrtifolia 

  • Kreuzblume Halbstrauch Bluete pink Polygala myrtifolia 11
  • Kreuzblume Halbstrauch Bluete pink Polygala myrtifolia 10
  • Kreuzblume Halbstrauch Bluete pink Polygala myrtifolia 09
  • Kreuzblume Halbstrauch Bluete pink Polygala myrtifolia 08
  • Kreuzblume Halbstrauch Bluete pink Polygala myrtifolia 07
  • Kreuzblume Halbstrauch Bluete pink Polygala myrtifolia 06
  • Kreuzblume Halbstrauch Bluete pink Polygala myrtifolia 05

(Quelle Wikipedia)

Polygala myrtifolia ist ein dauerblühender Strauch mit extravaganten violett-weißen Blüten.
Polygala myrtifolia wurde 1753 von Carl Linnaeus beschrieben und benannt.

Polygala myrtifolia ist eine Art aus der Gattung Polygala, die circa 389 bis 1243 Arten umfasst und zur Familie der Polygalaceae Kreuzblümchengewächse gehört. Die Typus-Art der Gattung ist P.vulgaris.

Die Sträucher werden 1 bis 2,5 Meter hoch.
Polygala myrtifolia ist . Die einfachen, grünen Blätter sind quirlständig. Sie sind elliptisch, ganzrandig und gestielt.
Von April bis Oktober trägt Polygala myrtifolia violette Schmetterlingsblüten die in Trauben angeordnet sind.
Die Sträucher bilden fachspaltige Kapseln.
Polygala myrtifolia stammt aus Südafrika, Lesotho und Swasiland.
Die Sträucher bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort auf feuchten Böden. Sie vertragen Temperaturen nur über mindestens 1°C (WHZ 10). Bei der Topfkultur empfiehlt sich lehmlose Topferde.
Im Sommer stehen die Pflanzen am besten vor heißer Mittagssonne geschützt. Im Winter stehen die Pflanzen am besten hell, kühl.
Eine ganzjährige Freilandkultur ist nur in frostfreiem Klima möglich. Geeignet für Gehölzrabatten und für den Wintergarten, außerdem geeignet als Kübelpflanze.

Für gesundes Wachstum monatlich während des Wachstums Flüssigdünger geben.
Im Sommer mäßig gießen, im Winter wenig gießen.
Wenn die Symmetrie gestört ist im späten Frühjahr sämtliche Triebe leich einkürzen.

(Quelle Wikipedia)

Die Kreuzblumen Polygala bilden die artenreichste und am weitesten verbreitete Gattung der Kreuzblumengewächse Polygalaceae. Die Gattung Polygala wird in manchen Florenwerken auch Kreuzblümchen genannt.

Beschreibung
Die Blüten der Kreuzblumen stehen in Trauben oder Doppeltrauben. Sie sind kurz gestielt, haben ein Tragblatt und an der Basis des Blütenstiels zwei Vorblätter. Die fünf Kelchblätter sind frei, die seitlichen groß und kronblattartig. Es sind drei Kronblätter vorhanden, das mediane untere ist kahnförmig, vorne oft mit einem gefransten Anhängsel Krista versehen, die beiden oberen sind frei und bei manchen Arten z.B. bei den einheimischen jeweils mit dem unteren bis etwa zur Ansatzstelle des Anhängsels verwachsen. Die acht Staubgefäße bilden mit den Staubfäden eine oben offene Röhre und sind mit der Kronröhre auf ganzer Länge verwachsen. Der Fruchtknoten ist zweifächrig; die Frucht eine loculizide Kapselfrucht. Die Staubbeutel haben bei den mitteleuropäischen Arten drei Theken P. chamaebuxus oder zwei ...

Ort der Bild-Aufnahme

143.523788-38.852674
38° 51′ 9.6246000710985″ S 143° 31′ 25.636079900125″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Kreuzblumen, Polygala zu sehen?

Bild: Kreuzblume Blüte pink Polygala myrtifolia

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , , , ,

Farbe: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Halbstrauch, Strauch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen