Kurara Dead-Finish Blüte gelb Acacia tetragonophylla 

  • Kurara Dead Finish Bluete gelb Acacia tetragonophylla 08
  • Kurara Dead Finish Bluete gelb Acacia tetragonophylla 07
  • Kurara Dead Finish Bluete gelb Acacia tetragonophylla 06
  • Kurara Dead Finish Bluete gelb Acacia tetragonophylla 05

(Textquelle Wikipedia)

Acacia tetragonophylla, auch Curare, Kurara oder englisch: Dead Finish genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Hülsenfrüchtler Fabaceae. Sie ist in Australien weit verbreitet.

Beschreibung

Vegetative Merkmale
Acacia tetragonophylla wächst als großer Strauch oder kleiner Baum, der normalerweise Wuchshöhen von 2 bis 5 Meter erreicht. Die Zweige sind oft verworren . Die Rinde der Zweige ist kahl.
Die nadelähnlichen „Blätter“ sind botanisch gesehen Phyllodien. Die Phyllodien sitzen meist zu zweit bis sechst in Gruppen Bündeln an gedrungenen Seitenzweigen oder einzeln an jungen Verzweigungen. Die Phyllodien sind bei einer Länge von meist 1 bis 5 cm und einer Breite von etwa 1 mm linealisch-pfriemlich, im Querschnitt pentagonal bis abgeflacht, wobei das oberen Ende in eine steife, dünne, kahle, 1 bis 2 mm lang stechende Spitze ausläuft. Die Phyllodien besitzen fünf oder selten sieben stark erhabene Nerven und sind gefurcht, wenn sie trocken sind. Anfangs sind die Phyllodien noch weich und biegsam, später werden sie hart, steif und sehr scharf.

Generative Merkmale
In den Blattachseln sitzen jeweils ein bis fünf einzeln Blütenstände auf 1 bis 3 cm langen, kahlen Blütenstandsschäften. 50 bis 90 Blüten stehen in kugeligen Blütenständen zusammen. Die zwittrigen, gold-gelben Blüten sind fünfzählig. Die freien Kelchblätter sind lineal-spatelförmig.
Die kahlen, fast holzigen bis ledrigen Hülsenfrucht ist bei einer Länge von bis zu 10 cm sowie einer Breite von 4 bis 6 mm gekrümmt bis offen eineinhalbfach geschraubt und oft verdrehen sie sich entlang der Nähte. Die Hülsenfrucht ist über den Samen erhaben und leicht bis markant eingeschnürt zwischen ihnen. Die longitudinalen Samen sind bei einer Länge von 4 bis 5,5 mm elliptisch. Der hellgelbe Funiculus kreist den Samen ein.

Vorkommen
Das weite australische Verbreitungsgebiet von Acacia tetragonophylla umfasst das nordwestliche sowie nördlich-zentrale New South Wales, südliche Northern Territory, südwestliche Queensland, South Australia und Western Australia. Acacia tetragonophylla gedeiht auf Überschwemmungsflächen und entlang der Wasserläufe in ariden und semiariden Gebieten.

(Textquelle Wikipedia)

Die Akazien Acacia sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Mimosengewächse Mimosoideae innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler Fabaceae. Die heute etwa 950 ...

Ort der Bild-Aufnahme

151.980121-27.543037
27° 32′ 34.932947976879″ S 151° 58′ 48.436067997044″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Acacia, Akazien zu sehen?

Bild: Gold-Akazie Blüte hellgelb Acacia longifolia
Bild: Gold Akazie Blüte gelb Acacia longifolia
Bild: Gold-Akazie Golden-Wattle Blüte gelb Acacia pycnantha
Bild: Flinders Range Akazie Winterakazie Blüte gelb Acacia iteaphylla
Bild: Lancewood Strauch Blüte gelb Rinde grau Acacia petraea
Bild: Wattle Akazie Blüte gelb Acacia neurophylla

Taxonomie

Pflanzenart: , ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: , , ,

Vorkommen: , , , ,

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe: , ,

Dieser Beitrag wurde unter Baum, Großstrauch, Kleinbaum, Strauch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen