Showy-Groundsel Blüte gelb Senecio magnificus 

  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 22
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 21
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 20
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 19
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 18
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 17
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 16
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 14
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 13
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 11
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 10
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 09
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 08
  • Showy Groundsel Bluete gelb Senecio magnificus 07

(Textquelle Wikipedia)

Die Pflanzengattung Greiskräuter Senecio, auch Kreuzkraut genannt, zählt zur Familie der Korbblütler Asteraceae und umfasst weit über tausend Arten. Sie sind weltweit verbreitet.

Beschreibung
Greiskraut-Arten sind meist ein- oder zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen, einige Arten sind Pflanzen, einige Arten verholzen und wachsen als immergrüne Halbsträucher, Sträucher oder Kletterpflanzen. Sie erreichen je nach Art Wuchshöhen von 5 bis 100 bis zu über 250 cm. Manche Arten bilden Rhizome. Die wechselständigen Laubblätter sind gestielt oder sitzend. Die Blattspreite kann ganz unterschiedlich geformt sein von fadenförmig über lanzettlich bis eiförmig und von gelappt bis gefiedert. Der Blattrand kann glatt, gezähnt oder gesägt sein.
Meist sind viele Körbchen in doldigen traubigen bis rispigen Gesamtblütenständen zusammengefasst. Es ist ein Involucrum mit je nach Art unterschiedlich vielen Hüllblättern vorhanden. Die Körbe enthalten am Rand 5, 8, 13 oder 21 selten 34 zygomorphe, dreizipfelige Zungenblüten und innen 5 bis 13 bis über 80 radiärsymmetrische Röhrenblüten. Die Kronblätter sind zu einer Röhre verwachsen. Es werden meist fünfrippige oder -geflügelte Achänen mit einem Pappus gebildet.

Namensherkunft
Der botanische Name leitet sich von lateinisch senex = Greis her, vermutlich, weil die fruchtenden Pflanzen durch die weißlichen Haarkronen der Früchte an Greisenhaare erinnern. Eine weitere Möglichkeit wäre wegen der halbkugeligen und nackten, an Glatzköpfe erinnernden Korbböden …

Ort der Bild-Aufnahme

143.085165-30.851027 Keraro Rd
White Cliffs NSW 2836

Australia
30° 51′ 3.6959399823477″ S 143° 5′ 6.5940720010177″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Greiskräuter, Senecio zu sehen?

Bild: Fuchssches Greiskraut Blüte gelb Senecio fuchsii
Bild: Raukenblättriges Greiskraut Blüte gelb Senecio erucifolius
Bild: Jakobs Greiskraut Blüte gelb Senecio jacobaea
Bild: Wasser-Greiskraut Blüte gelb Senecio aquaticus
Bild: Weißfilziges Greiskraut silbrig Blüte gelb Senecio cineraria

Taxonomie

Pflanzenart:

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen:

Farbe:

Heilende Wirkung:

Pflanzenfachbegriffe:

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen