Glanz-Skabiose Blüte lila Blatt grün Scabiosa lucida 

  • Glanz Skabiose Kapsel gruen Scabiosa lucida 02
  • Glanz Skabiose Kapsel gruen Scabiosa lucida 01
  • Glanz Skabiose Bluete lila Scabiosa lucida 06
  • Glanz Skabiose Bluete lila Scabiosa lucida 02
  • Glanz Skabiose Blatt gruen Scabiosa lucida 07

Stauden Info für Skabiose  Scabiosa lucida 

Blütezeit Session Blütezeit: VII - VIII Juli - August

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 40 cm

Standort Licht: Sonne

Blattfarbe & -form Blätter:

Standort Standort: Steingarten Gehölzrand

Bodenqualität Bodenfeuchte: frisch
Der Boden sollte steinig humos sein
Der pH Wert sollte hoch sein.

Nutzung Eignung als: Naturgarten Schotter

(Quelle Wikipedia)

Die Glanz-Skabiose Scabiosa lucida , auch Glänzende Skabiose genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Skabiosen Scabiosa und gehört zur Unterfamilie der Kardengewächse Dipsacoideae .

Beschreibung
Die mehrjährige krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen von 10 bis 50 Zentimeter. Die rosettigen Grundblätter sind eiförmig, gekerbt und meist kahl sowie etwas glänzend. Die Stängelblätter sind fiederschnittig mit schmalen Zipfeln und nur randlich oder unterseits auf den Nerven behaart.

Die vielen kleinen Blüten stehen in einem 2,5 bis 4 Zentimeter breiten köpfchenförmigen Blütenstand. Die rotlila Krone ist fünfteilig mit ungleichen Zipfeln. Die randständigen Blüten sind größer und strahlend. Der eigentliche Kelch ist in fünf lange, rotbraune glänzende Borsten umgewandelt. Diese sind gekielt mit Randstreifen neben der Mittelrippe.

Blütezeit ist Juli bis September

Der trockenhäutige Außenkelch dient zusammen mit den Kelchborsten als Fallschirm bei der Verbreitung der Früchte durch den Wind.

Vorkommen
Das Verbreitungsgebiet umfasst die Alpen und die Gebirge von Süd- und Mitteleuropa.

Die kalkliebende Pflanze bevorzugt Kalkmagerrasen, Magerweiden, Föhrenwälder, felsige Hänge, Felsschutt und Flachmoorwiesen auf einer Höhe zwischen 1000 und 2700 m.

(Quelle Wikipedia)

Scabiosa ist

  • der wissenschaftliche Name der Pflanzengattung der Skabiosen

Die Skabiosen Scabiosa bilden eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Kardengewächse Dipsacoideae mit etwa 100 Arten in Europa, Asien und Ostafrika.

Merkmale
Die Skabiosen sind einjährige oder ausdauernde krautige Pflanzen. Selten verholzen sie am Grund. Die Stängel sind nicht kantig und besitzen keine Stacheln. Die Blätter sind gegenständig, ungeteilt bis gefiedert. Häufig stehen sie in nicht blühenden Rosetten.
Die Blüten stehen in breiten, lang gestielten Köpfchen, die von ein bis drei Reihen Hüllblättern umgeben sind. Der Außenkelch ist bis zu drei mm hoch, häutig und undeutlich gezähnt. Am Köpfchenboden sitzen Spreublätter. Der Kelch trägt meist vier bis fünf Borsten oder Zähne. Die Krone ist ungleichmäßig fünfzipfelig. Die Randblüten sind strahlig.
Die Früchte sind nussartige, zylindrische, einsamige Schließfrüchte mit acht Furchen.

Etymologie
Mit dem Namen wurden vor Linné mehrere Gattungen mit blauen, kopfigen Blütenständen bezeichnet. Die Herkunft und Bedeutung dieses Namens ist unklar. Sie wird vielfach von lateinisch scabies = Krätze abgeleitet. Auch die Vernakularnamen Grindkraut, Krätzkraut kommen von dieser Verwendung.

Ort der Bild-Aufnahme

13.30410052.458886 Englerallee 42
14195 Berlin

Germany
52° 27′ 31.989420062696″ N 13° 18′ 14.760143979058″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Scabiosa, Skabiosen zu sehen?

Bild: Kaukasus-Skabiose Blatt grün Knospe Blüte pink Scabiosa owerinii
Bild: Samt-Skabiose Blüte purpur rot Scabiosa atropurpurea
Bild: Gewöhnlicher Teufelsabiss Blüte violett Succisa pratensis
Bild: Gelbe Skabiose Blüte hellgelb Scabiosa ochroleuca
Bild: Gelbe Skabiose Blüte hellgelb Scabiosa ochroleuca
Bild: Gewöhnlicher Teufelsabbiss Blüte hellblau Succisa pratensis

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , , , , ,

Farbe: ,

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen