Rundblättrige Minze Blatt grün blüte weiss lila Mentha suaveolens 

  • Rundblaettrige Minze Bluete weiss lila Mentha suaveolens 07
  • Rundblaettrige Minze Bluete weiss lila Mentha suaveolens 04
  • Rundblaettrige Minze Bluete weiss lila Mentha suaveolens 03
  • Rundblaettrige Minze Bluete weiss lila Mentha suaveolens 02
  • Rundblaettrige Minze Bluete weiss lila Mentha suaveolens 01
  • Rundblaettrige Minze Blatt gruen Mentha suaveolens 02
  • Rundblaettrige Minze Blatt gruen Mentha suaveolens 01

(Quelle Wikipedia)

Die Rundblättrige Minze (Mentha suaveolens) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Minzen (Mentha). Sie wird oft mit der Hybride Hain-Minze Mentha-villosa) verwechselt.

Merkmale
Die Rundblättrige Minze ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 80 Zentimeter erreicht. Sie bildet unterirdische Ausläufer aus. Der Stängel ist weichhaarig-zottig. Die Blätter sind rundlich-eiförmig und relativ klein. Sie sind auffallend kerbig gesägt und am Grund abgerundet bis herzförmig. Die Oberseite ist stark runzelig. Bei der Varietät Mentha suaveolens var. suaveolens ist die Unterseite filzig, bei Mentha suaveolens var. glabrescens (Timb.) Bässler sind beide Seiten verkahlend. Die Krone ist helllila bis fast weiß. Die Fruchtkapsel ist nicht eingeschnürt.

Die Pflanze ist fertil.

Die Blütezeit reicht von Juli bis September.

Vorkommen
Die Rundblättrige Minze kommt in Europa, Makaronesien, Nordafrika, in der Türkei und in China vor. In Süd- und West-Europa besiedelt sie nasse und zeitweilig überflutete Weiden (Flutmulden), Gräben und nasse Wegränder. Sie bevorzugt nährstoffreiche Böden und ist basenhold. In Nord-Europa und Nord-Amerika ist die Art verwildert.

Nutzung
Die Rundblättrige Minze wird als bodendeckende Nutzpflanze in Gärten genutzt. Im Süden ist sie verbreitet, in der Mitte und im Norden selten. Sie ist eine Heil- und Duftpflanze. Es ist nur Mentha suaveolens var. suveolensa in Kultur.

(Quelle Wikipedia)

Mentha ist der Name von

  • Minzen – eine Pflanzengattung aus der Familie der Lippenblütler

Die Minzen (Mentha) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Lippenblütengewächse (Lamiaceae). Die meisten der je nach Quelle etwa 20 bis über 30 Arten sind in den gemäßigten Gebieten der Nordhalbkugel beheimatet; auf der Südhalbkugel (Australien und Afrika) kommen nur wenige Arten vor. Sie gedeihen meist an feuchten Standorten.

Etymologie
Der westgermanische Pflanzenname Minze (mittelhochdeutsch minz, althochdeutsch minza, englisch mint) beruht auf einer Entlehnung vom lateinischen Wort menta. Dieses Wort wiederum wird in einen Zusammenhang mit der griechischen Nymphe Minthe gebracht.

Beschreibung
Minzen sind aromatische, ausdauernde und krautige Pflanzen mit unterirdischen Ausläufern oder Rhizomen. Sie besitzen meistens einfache oder verzweigte Haare (Trichome). Die aufrechten bis kriechenden Stängel können verzweigt sein. Die gegenständigen Laubblätter sind einfach und haben meistens einen gezähnten oder gesägten Rand. Ein Blattstiel kann vorhanden sein.

...

Ort der Bild-Aufnahme

13.00382255.604981
55° 36′ 17.9316″ N 13° 0′ 13.7592″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Mentha, Minzen, Preslia zu sehen?

Bild:  Wasserminze Blüte rose Mentha aquatica
Bild:  Ackerminze Blüte hellrosa Mentha arvensis
Bild:  Pfefferminze Blüte hellblau Mentha x piperita
Bild:  Grüne Minze Blütendolde blass rötlich Mentha spicata
Bild:  Rossminze Blüte hell Mentha longifolia
Bild:  Grüne Minze Krause Minze Blütendolde Mentha spicata

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: , ,

Pflanzenfamilie: , , ,

Vorkommen: , , , , , , , , ,

Biotop: , ,

Farbe: , ,

Pflanzenfachbegriffe: , ,

Sonderthemen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze, Ranke abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen