Garten-Erdbeere Blüte weiß Fragaria x ananassa 

  • Gartenerdbeere Bluete weiss Fragaria ananassa 08
  • Gartenerdbeere Bluete weiss Fragaria ananassa 07
  • Gartenerdbeere Bluete weiss Fragaria ananassa 06
  • Gartenerdbeere Bluete weiss Fragaria ananassa 03
  • Gartenerdbeere Bluete weiss Fragaria ananassa 02
  • Gartenerdbeere Bluete weiss Fragaria ananassa 01
  • Gartenerdbeere Blatt gruen Fragaria ananassa 02
  • Gartenerdbeere Blatt gruen Fragaria ananassa 01

(Textquelle Wikipedia)

Die Gartenerdbeere Fragaria × ananassa, oder Kulturerdbeere ist die Nutzpflanze aus der Gattung der Erdbeeren. Die Elternarten dieser Arthybriden stammen vom amerikanischen Kontinent.

Abstammung
Die Gartenerdbeere entstand im 18. Jahrhundert in Europa aus der zufälligen Kreuzung der beiden amerikanischen Erdbeerarten F.chiloensis Chile-Erdbeere und F.virginiana Scharlach-Erdbeere. Sie ist genau wie ihre Stammarten oktoploid 8n=56. Der Chromosomensatz hat die Zusammensetzung AAA’A’BBB’B‘, wobei die A-Chromosomensätze den Chromosomensätzen der Walderdbeere ähneln und die B-Chromosomensätze Verwandtschaft mit der F.iinumae erkennen lassen.
Wann und wo die Oktoploidie der Ausgangsarten entstand, ist unbekannt.
Aus der Urform der Gartenerdbeere wurden viele Sorten gezüchtet.
Die Art wurde auch zu weiteren Artkreuzungen verwendet. F. × vescana ist eine Kreuzung der oktoploiden Gartenerdbeere mit einer Wald-Erdbeerenart mit verdoppelten Chromosomensatz. Die resultierende Arthybride hat zehn Chromosomensätze dekaploid …

(Textquelle Wikipedia)

Die Erdbeeren Fragaria sind eine Gattung in der Unterfamilie der Rosoideae innerhalb der Familie der Rosengewächse Rosaceae. Sie spielen schon seit der Steinzeit eine Rolle in der menschlichen Ernährung, erst mit der Einführung von amerikanischen Arten im 18. Jahrhundert entwickelte sich jedoch die Gartenerdbeere. Entgegen ihrem Namen zählt die Erdbeere aus botanischer Sicht nicht zu den Beeren, sondern zu den Sammelnussfrüchten. Es gibt ungefähr zwanzig Arten, die meisten in den gemäßigten Zonen der Nordhalbkugel sowie eine Art in Chile F.chiloensis .

Beschreibung
Erdbeeren sind mehrjährige krautige Pflanzen. Meist sind sie weich oder seidig behaart, mit dickem, schwach holzigem, fadenförmige Ausläufer treibendem „Wurzelstock“. Die Ausläufer bewurzeln sich und bilden neue Rosetten aus sogenannte Blastochorie. Die wechselständigen, grundständigen, langgestielten Laubblätter sind meist dreiteilig, seltener fünfteilig gefingert. Die Nebenblätter sind an der Basis des Blattstiels angewachsen.
Erdbeeren tragen weiße, selten gelbliche Blüten, die nach dem Ende der Kälteperiode erscheinen. Sie stehen meist zu mehreren in Trugdolden an der Spitze des aufrechten, armblätterigen Schaftes. Der Blütenbecher trägt fünf grüne Kelchblätter und fünf rundliche Kronblätter. Zwischen den eigentlichen Kelchblättern stehen fünf weitere, kleinere Nebenkelchblätter Epicalyx. Es sind viele Staubblätter vorhanden. Auf dem aufgewölbten Blütenboden sitzen zahlreiche freie Fruchtblätter.Bei der Reife bildet der Blütenboden eine saftig fleischige Scheinbeere.
Die eigentlichen Früchte der Erdbeere sind die kleinen gelben Nüsschen ...

Ort der Bild-Aufnahme

13.24848252.480271 Königsweg 4
14193 Berlin

Germany
52° 28′ 48.976139978791″ N 13° 14′ 54.534299516908″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Fragaria zu sehen?

Bild: Wald-Erdbeere Frucht rot Fragaria vesca
Bild: Garten-Erdbeere Blüte weiß Fragaria x ananassa
Bild: Garten-Erdbeere Frucht grün Fragaria x ananassa
Bild: Garten-Erdbeere Frucht rot Fragaria x ananassa
Bild: Garten-Zier-Erdbeere Blüte lila Fragaria x ananassa

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung:

Pflanzenfamilie:

Pflanzenklasse:

Vorkommen: , , , , , , ,

Biotop: , , ,

Farbe: ,

Pflanzenfachbegriffe:

Sonderthemen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen