Agave Blüte gelblich Agave americana

  • Agave Bluete gelblich Agave americana 08
  • Agave Bluete gelblich Agave americana 06
  • Agave Bluete gelblich Agave americana 04
  • Agave Bluete gelblich Agave americana 03
  • Agave Bluete gelblich Agave americana 02
  • Agave Bluete gelblich Agave americana 01

(Quelle Wikipedia)

Die Agave americana ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Agaven (Agave).

Beschreibung
Agave americana wächst rosettig mit einem kurzen Stamm und bildet zahlreiche Ausläufer. Die Blattrosette erreicht Wuchshöhen von 1 bis 2 Metern und Durchmesser von 2 bis 3,7 Metern. Die meist spitz zulaufenden Laubblätter sind lanzettlich und über ihrer verdickten Basis verschmälert. Einige der Blätter sind oberhalb der Blattspreitenmitte zurückgeschlagen. Die hellgrau bis hellgrünen, manchmal panaschierten Blätter sind flach oder rinnig, glatt bis leicht rau. Sie sind meist 1 bis 2 Meter lang und 15 bis 25 Zentimeter breit. Die Blattränder sind wellig bis gekerbt und mit verschieden großen Zähnen besetzt, die 2 bis 6 Zentimeter auseinander stehen. Die Blätter enden in einem konisch bis pfriemlichen, glänzend braunen bis grau bereiften Enddorn von 3 bis 5 Zentimeter Länge.

Der 5 bis 9 Meter hohe Blütenstand ist rispig, schlank und gerade. Die 15 bis 35 Teilblütenstände befinden sich im oberen Drittel bzw. der oberen Hälfte des Blütenstandes und sind ausgebreitet. Die schlanken Einzelblüten sind 7 bis 10 Zentimeter lang. Ihre gelben Tepalen besitzen ungleiche Zipfel von 25 bis 35 Millimeter Länge. Die trichterförmige Blütenröhre ist 8 bis 20 Millimeter lang.

Giftigkeit
Die ganze Pflanze und vor allem der Saft gelten als wenig .

Hauptwirkstoffe: Saponine, scharfes ätherisches Öl, 0.4-3% Hecogenin und Oxalsäure.

Wirkungen auf die Haut und Schleimhaut: Der Saft kann schwere Hautreizungen und Bindehautentzündungen hervorrufen.

(Quelle Wikipedia)

Die Agaven (Agave) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Agavengewächse (Agavoideae) innerhalb der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae). Der botanische Name Agave leitet sich vom griechischen Wort agavos für edel, prachtvoll oder erhaben ab. Agave, häufig Agaue geschrieben, ist der Name einer Tochter von Kadmos und Harmonia, die gelegentlich als namensgebend genannt wird.

Agaven werden manchmal auch als Jahrhundertpflanze (von englisch „Century Plant“) bezeichnet, da sie nur einmal blühen und bis zur Ausbildung eines Blütenstands mehrere Jahrzehnte vergehen können.

Beschreibung
Vegetative Merkmale
Agaven sind xerophytische, ausdauernde oder hapaxanthe und meist blattsukkulente Rosettenpflanzen. Sie wachsen terrestrisch oder sehr selten epiphytisch. Die kleinen bis sehr großen Rosetten sind stammlos oder ihr Stamm ist sehr kurz. Der selten verlängerte Stamm ist dick, einzeln ...

Ort der Bild-Aufnahme

-80.42291622.039248 Camino de Playa
Playa Rancho Luna

Cuba
22° 2′ 21.292079987404″ N 80° 25′ 22.49616″ W

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Agaven zu sehen?

Bild:  Drachenbaum-Agave Blatt grün Agave attenuata

Taxonomie

Pflanzenart:

Pflanzengattung:

Pflanzenfamilie: , , ,

Vorkommen: , , , , , , , ,

Biotop: ,

Inhaltsstoffe: ,

Farbe: , , ,

Heilende Wirkung: , ,

Pflanzenfachbegriffe: , , , ,

Dieser Beitrag wurde unter Rosettenpflanze abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.