Besenheide Gewöhnliches Heidekraut Blüte pink Calluna vulgaris 

  • Gewoehnliches Heidekraut Bluete pink Calluna vulgaris 08
  • Gewoehnliches Heidekraut Bluete pink Calluna vulgaris 06
  • Gewoehnliches Heidekraut Bluete pink Calluna vulgaris 04
  • Gewoehnliches Heidekraut Bluete pink Calluna vulgaris 03
  • Gewoehnliches Heidekraut Bluete pink Calluna vulgaris 05
  • Gewoehnliches Heidekraut Bluete pink Calluna vulgaris 07
  • Gewoehnliches Heidekraut Bluete pink Calluna vulgaris 01
  • Gewoehnliches Heidekraut Bluete pink Calluna vulgaris 02

(Textquelle Wikipedia)

Die Besenheide Calluna vulgaris, auch Heidekraut oder Erika genannt, ist die einzige Pflanzenart der monotypischen Gattung Calluna, die zur Familie der Heidekrautgewächse Ericaceae gehört. Sie ist eine prägende Pflanzenart der Heidelandschaft. Der Gattungsname leitet sich vom griechischen Wort kallyno für „ich reinige, fege“ ab.

Merkmale
Der verholzende und immergrüne Zwergstrauch wächst relativ langsam und kann etwa 40 Jahre alt werden. Seine Höhe beträgt 30 bis 100 Zentimeter, letztere setzt eine ungestörte Entwicklung voraus. Die Besenheide ist ein Tiefwurzler mit einer endotrophen Mykorrhiza vom Ericaceen-Typ. Sie unterscheidet sich von den verwandten und teilweise recht ähnlichen Erika-Arten durch schuppenförmig an den Ästchen anliegende und nach oben eingerollte, ledrige gegenständige Blätter, die nur wenige Millimeter lang sind. Spaltöffnungen befinden sich nur an der Blattunterseite und sind von Haaren geschützt. Die Besenheide blüht vom Spätsommer bis Herbst weiß und rosa bis purpurn. Die nickenden Blüten stehen in einem dichten, traubigen Blütenstand. Die zwittrigen, vierzähligen Einzelblüten haben eine Länge von 1 bis etwa 4 mm. Die jeweils vier Kron- und Kelchblätter sind gleich gefärbt; letztere sind doppelt so lang wie die eher unscheinbare Krone. Es sind acht Staubblätter vorhanden. Die Staubbeutel besitzen jeweils zwei hornartige Anhängsel. Um den Pollen zu entlassen, öffnen sie sich mittels endständiger Poren.
Die Blüte der Besenheide wird von Insekten bestäubt. Der Insektenbesuch ist zahlreich. Bei der Besenheide beginnt die Blühreife mit vier Jahren. Die Besenheide blüht vom Spätsommer bis Herbst. Die Samen der vielsamigen Kapselfrucht werden als Körnchenflieger über den Wind ausgebreitet.

Ökologie

Lebensweise
Es lassen sich charakteristische Lebenszyklen von Calluna vulgaris unterscheiden, die jeweils eigene Lebensgemeinschaften beherbergen:In der Pionierphase wächst die Besenheide sehr lückig und erreicht nur selten Höhen von 10–15 cm. In der Aufbauphase wird nach und nach eine fast vollständige Deckung erreicht, die Blüte ist sehr üppig, die Pflanzen werden bis zu 40 cm hoch. Diese Phase ist für Schafhaltung, Imkerei und Tourismus am günstigsten. In der Reifephase verholzt die Calluna zunehmend und wird von Schafen nicht mehr verbissen. Sie wird bei ungestörter Entwicklung nun 60 bis 100 cm hoch und lichter, Moose und Gräser dringen zunehmend ein. In der Degenerationsphase sterben die Pflanzen von der Mitte her ab, können sich aber gleichzeitig an aufliegenden Zweigen neu bewurzeln. Es entstehen typische ringförmige Strukturen mit zentraler Lücke … ...

Ort der Bild-Aufnahme

14.53662960.883023
60° 52′ 58.881863560732″ N 14° 32′ 11.86339198436″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Calluna zu sehen?

Bild: Besenheide Heidekraut Blüte pink Calluna vulgaris

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung:

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , , , ,

Biotop:

Farbe: , ,

Pflanzenfachbegriffe: ,

Dieser Beitrag wurde unter Zwergstrauch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen