Japanischer Wildapfel rosa Blüte Malus floribunda 

  • Apfel vielbluetig rosa Bluete Malus floribunda 04
  • Apfel vielbluetig rosa Bluete Malus floribunda 01
  • Apfel vielbluetig rosa Bluete Malus floribunda 05
  • Apfel vielbluetig rosa Bluete Malus floribunda 02
  • Apfel vielbluetig rosa Bluete Malus floribunda 09
  • Apfel vielbluetig rosa Bluete Malus floribunda 06
  • Apfel vielbluetig rosa Bluete Malus floribunda 03
  • Apfel vielbluetig rosa Bluete Malus floribunda 08

Der Japanische Wildapfel (Malus floribunda), auch Korallenstrauch genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Äpfel (Malus) in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die Art stammt aus Japan, von wo sie 1862 nach Europa gebracht wurde. Möglicherweise handelt es sich bei ihr um eine Hybride.

Beschreibung
Der Japanische Wildapfel ist ein strauchartiger, dicht verzweigter Baum, der Wuchshöhen von 6 bis 8 Meter erreicht. Aufgrund der überhängenden Äste ist die Krone breit gewölbt. Einjährige Triebe weisen eine dichte Behaarung auf. Die Blätter sind hellgrün, 4 bis 8 Zentimeter lang, eiförmig bis lanzettlich und häufig gelappt. Im oberen Drittel ist der Rand gesägt. Im Herbst verfärben sich die Blätter orangerot. Die Blüten entspringen den tiefroten Knospen der Langtriebe. Sie haben einen Durchmesser von 3 Zentimeter und sind zartrosa. Die Früchte sind gelb mit roten Backen. Ihre Stiele sind 4 Zentimeter lang und dünn. Sie bleiben lange am Baum hängen.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 34.

(Textquelle Wikipedia)

Die Äpfel Malus bilden eine Pflanzengattung der Kernobstgewächse Pyrinae aus der Familie der Rosengewächse Rosaceae . Die Gattung umfasst etwa 42 bis 55 Arten laubwerfender Bäume und Sträucher aus Wäldern und Dickichten der nördlichen gemäßigten Zone in Europa, Asien und Nordamerika, aus denen auch eine große Anzahl an oft schwer unterscheidbaren Hybriden hervorgegangen ist.
Die weltweit mit Abstand bekannteste und wirtschaftlich sehr bedeutende Art ist der Kulturapfel M.domestica .Daneben werden manche aus Ostasien stammende Arten mit nur etwa kirschgroßen Früchten, wie etwa der Japanische Apfel M.floribunda, der Kirschapfel M.baccata und M.×zumi in gemäßigten Klimagebieten als Ziersträucher und -bäume angepflanzt.

Beschreibung

Habitus und Belaubung
Die Arten der Gattung Äpfel Malus sind sommergrüne Bäume oder Sträucher. Sie sind meist unbewehrt. Die wechselständig angeordneten Laubblätter sind gestielt. Die einfache Blattspreite ist oval bis eiförmig oder elliptisch. Die Blattränder sind meist gesägt, selten glatt und manchmal gelappt. Einige Arten bzw. Sorten werden wegen ihres purpurnen Laubes im Herbst geschätzt. Nebenblätter sind vorhanden, verwelken aber oft früh.

Blütenstände und Blüten
Die gestielten Blüten der Apfelbäume stehen einzeln oder in doldigen schirmrispigen Blütenständen. Die fünfzähligen, zwittrigen, radiärsymmetrischen Blüten sind meist flach becherförmig und weisen meist einen Durchmesser von 2 bis 5 cm auf. Häufig duften die Blüten. Die Blütenachse ist krugförmig. Die fünf grünen Kelchblätter sind ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Äpfel, Apfelbaum, Malus zu sehen?

Bild: Holzapfel Frucht grün Malus sylvestris
Bild: Kulturapfel Blüte rot Malus domestica
Bild: Kirschapfel Blüte weiß Malus baccata
Bild: Kirsch-Apfel Blüte weiß Malus prunifolia
Bild: Blutapfel Blüte rot Malus purpurea
Bild: Apfelbaum Blüte weiß Malus domestica

Taxonomie

Pflanzenart: , ,

Pflanzengattung: , ,

Pflanzenfamilie: , , ,

Vorkommen: , , , , , ,

Inhaltsstoffe:

Farbe: , , , , , , ,

Heilende Wirkung:

Pflanzenfachbegriffe: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Baum, Laubbaum, Strauch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen