Amur-Adonisröschen Blüte gelb Adonis amurensis 

  • Amur Adonisroeschen Adonis amurensis 06
  • Amur Adonisroeschen Adonis amurensis 03
  • Amur Adonisroeschen Adonis amurensis 04
  • Amur Adonisroeschen Adonis amurensis 02
  • Amur Adonisroeschen Adonis amurensis 07
  • Amur Adonisroeschen Adonis amurensis 05

Stauden Info für Adonisröschen  Adonis amurensis 

Heyday session Blütezeit: II - III Februar - März

Plant growth height Wuchshöhe: 30 cm

Location sun: nicht sonnig

Leaf shape & color Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist gefiedert geformt.

Habitat Standort: Gehölzrand Steingarten

Soil quality earth Bodenfeuchte: frisch
Der Boden sollte durchlässig lehmig humos sein.

Characteristics suitability Die Staude ist giftig.

( Textquelle: Wikipedia)

Das Amur-Adonisröschen Adonis amurensis Regel & Radde ist eine Pflanzenart der Gattung Adonisröschen Adonis und gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse Ranunculaceae. Wegen der oft schon im Februar einsetzenden Blüte ist Adonis amurensis wie die Winterlingart E.hyemalis ein Frühjahrsblüher.

Beschreibung

Das Amur-Adonisröschen wächst als kompakte, ausdauernde krautige Pflanze, die in der Blüten Wuchshöhen von 5 bis 15 cm erreicht und fruchtend bis auf 30 cm auswächst. Es wird ein kurzes und dickes Rhizom als Überdauerungsorgan ausgebildet. Die unbehaarten Stängel sind nur selten verzweigt und besitzen an ihrer Basis häutige Schuppen. Während der Blütezeit sind die unbehaarten Laubblätter noch nicht völlig ausgebreitet. Die Blattstiele sind bis zu 6,5 cm lang. Die dreieckige, fein zwei- bis dreifach fiederig geteilte Blattspreite ist etwa 7,5 × 9 cm groß. Die Fiederabschnitte sind lang gestielt, die Fiedern letzter Ordnung sind schmal eiförmig oder lanzettlich und spitz.

Die zwittrigen Blüten weisen einen Durchmesser von 2,8 bis 3,5 cm auf. Die etwa neun Kelchblätter sind

( Textquelle: Wikipedia)

Die Adonisröschen Adonis sind eine Pflanzengattung in der Familie der Hahnenfußgewächse Ranunculaceae. Die etwa 30 bis 35 Arten sind in Europa und den kühleren Regionen Asiens beheimatet.

Beschreibung

Erscheinungsbild und Blätter

Adonisröschen-Arten wachsen als einjährige oder ausdauernde krautige Pflanzen. Bei den ausdauernden Arten werden Rhizome als Überdauerungsorgane gebildet. Die aufrechten, manchmal verzweigten Stängel können behaart oder unbehaart sein.

Die wechselständig am Stängel angeordneten Laubblätter sind gestielt. Die Blattspreite kann handförmig oder ein- bis dreifach fiederteilig sein, mit fadenförmigen Fiederblättchen. Die Blattränder sind meist glatt, selten gezähnt.

Blütenstände und Blüten

Die gestielten Blüten stehen meist einzeln und endständig ohne Hochblätter an den Stängelverzweigungen; selten stehen sie in einem wenigblütigen, endständigen Blütenstand zusammen. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch. Die fünf bis acht freien Kelchblätter

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Adonis, Adonisröschen zu sehen?

Bild:  Frühlings-Adonisröschen Adonis vernalis
Bild:  Adonisröschen Adonis vernalis
Bild:  Frühlings-Adonisröschen Blüte gelb Adonis vernalis
Bild:  Herbst-Adonisröschen Blüte rot Adonis annua

Taxonomie

Pflanzenart: , ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: , ,

Vorkommen: , , , , , ,

Inhaltsstoffe:

Farbe: ,

Pflanzenfachbegriffe: ,

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.