Frühlings-Platterbse Blüte violett Lathyrus vernus 

  • Fruelings Platterbse Bluete violett Lathyrus vernus 06
  • Fruelings Platterbse Bluete violett Lathyrus vernus 03
  • Fruelings Platterbse Bluete violett Lathyrus vernus 10
  • Fruelings Platterbse Bluete violett Lathyrus vernus 05
  • Fruelings Platterbse Bluete violett Lathyrus vernus 08
  • Fruelings Platterbse Bluete violett Lathyrus vernus 04
  • Fruelings Platterbse Bluete violett Lathyrus vernus 02
  • Fruelings Platterbse Bluete violett Lathyrus vernus 09

Stauden Info für Platterbse  Lathyrus vernus 

Blütezeit Session Blütezeit: IV April

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 40 cm

Standort Licht: nicht sonnig halbschattig schattig

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist blaugrün
Das Blatt ist oval geformt.

Standort Standort: Gehölzrand Gehölze

Bodenqualität Bodenfeuchte: trocken frisch
Der Boden sollte Laubhumus lehmig sein
Der pH Wert sollte hoch sein.

Nutzung Eignung als: Naturgarten

Eigenschaften Verwendbarkeit Die Staude ist versamend.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Frühlings-Platterbse Lathyrus vernus ist eine Pflanzenart aus der Gattung Platterbsen Lathyrus in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler Faboideae. Sie ist in Eurasien verbreitet.

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Die Frühlings-Platterbse ist eine ausdauernde, krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 40, selten bis 60 Zentimetern. Sie bildet ein kurzes, verzweigtes Rhizom und die Wurzeln reichen bis in eine Tiefe von 1 Meter. Die aufrechten bis aufsteigenden Stängel sind nicht verzweigt, gefurcht, eher kahl und besitzen an ihrer Basis verkümmerte Nebenblätter.

Die gefiederten Laubblätter besitzen zwei bis drei selten ein bis vier Fiederpaare und keine Ranken. Beim Trocknen werden die Blätter nicht schwarz. Der Blattstiel ist nicht geflügelt. Die Rhachis läuft in eine grannenartige Spitze aus. Die Fiederblättchen sind eiförmig, drei bis sieben selten bis zehn cm lang, 1 bis 3 cm breit und lang zugespitzt. Die Fiedernerven sind bogig und netzig verbunden. Die Blätter sind am Rand und an der Oberseite häufig kurz behaart, an der

( Textquelle: Wikipedia)

Die Platterbsen Lathyrus sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler Faboideae innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler Fabaceae. Die etwa 160 Arten kommen hauptsächlich in den gemäßigten Gebieten der Nordhalbkugel vor.

Beschreibung und Inhaltsstoffe

Vegetative Merkmale

Die Platterbsen-Arten sind einjährige oder ausdauernde krautige Pflanzen, Ausläufer können vorkommen. Bei einigen Arten sind die Stängel geflügelt. Die je nach Art wechselständigen oder gegenständigen Laubblätter sind meistens paarig gefiedert und enden in einer Ranke. Seltener sind die Laubblätter zu einer Ranke oder zu einem grasartigen Phyllodium reduziert. Die Fiederblättchen sind meistens parallelnervig. Die Nebenblätter sind meistens .

Generative Merkmale

Die seitenständigen, mehr oder weniger lang gestielten, traubigen Blütenstände enthalten eine bis 30 Blüten. Die Deckblätter sind meist hinfällig und Vorblätter fehlen. Die zwittrigen Blüten sind zygomorph und fünfzählig mit…

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Lathyrus, Platterbsen zu sehen?

Bild:  Breitblättrige Platterbse Blüte weiß pink Lathyrus latifolius
Bild:  Frühlings-Platterbse Lathyrus vernus
Bild:  Wiesen-Platterbse Blüte gelb Lathyrus pratensis
Bild:  Strand-Platterbse Blüte pink Lathyrus japonicus
Bild:  Frühlings-Platterbse Bluete blau lila Lathyrus vernus
Bild:  Stauden-Wicke Blüte rose Lathyrus latifolius

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Krautige Pflanze, Ranke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.