Schwarzäugige Rudbeckie Blüte rot gelb Blatt grün Rudbeckia hirta 

  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 13
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 12
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 11
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 10
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 09
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 08
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 07
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 06
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 05
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 04
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 03
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 02
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Bluete rot gelb Rudbeckia hirta 01
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Blatt gruen Rudbeckia hirta 09
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Blatt gruen Rudbeckia hirta 08
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Blatt gruen Rudbeckia hirta 07
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Blatt gruen Rudbeckia hirta 04
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Blatt gruen Rudbeckia hirta 03
  • Schwarzaeugige Rudbeckie Blatt gruen Rudbeckia hirta 02
  • Kopie von Schwarzaeugige Rudbeckie Blatt gruen Rudbeckia hirta 01

Die Rudbeckien Rudbeckia sind eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler Asteraceae. Die 20 bis 23 Arten sind in Nordamerika verbreitet. Es gibt einige Sorten, die als Zierpflanzen in Parks und Gärten verwendet werden.

Beschreibung
Rudbeckia-Arten sind ein-, zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen, die meist Wuchshöhen zwischen 50 und 300 cm erreichen. Oft bilden sie Rhizome, manchmal Stolonen. Die aufrechten Stängel sind meist verzweigt und sind glatt oder behaart. Die gestielten oder ungestielten Laubblätter sind wechselständig in grundständigen Rosetten und entlang des Stängels angeordnet. Die Blattspreiten sind einfach bis fiederteilig. Die Blattränder sind glatt, gezähnt oder gesägt.
Einzeln oder zu mehreren zusammen in einem schirmtraubigen Gesamtblütenstand stehen die körbchenförmigen Blütenstände. Der Körbchenboden ist kegelförmig hochgewölbt, was in Verbindung mit den meist etwas herabhängenden Zungenblüten die Form eines Hutes ergibt und zum deutschen Namen „Sonnenhut“ geführt hat. Sie sollten jedoch nicht mit Sonnenhüten verwechselt werden. Im Unterschied zu diesen ist auch keine Verwendung von Rudbeckien in der Medizin bekannt. 5 bis 20 Hüllblätter sind in meist ein bis zwei, selten drei Reihen angeordnet. Es sind Spreublätter vorhanden. Im Blütenkorb befinden sich oft am Rand zungenförmige, zygomorphe, dreizipfelige Zungenblüten Strahlenblüten, radiärsymmetrische Röhrenblüten Scheibenblüten sind immer vorhanden. Die fünf Kronblätter sind zu einer Röhre verwachsen.
Die meist schwarzen Achänen sind vierkantig und besitzen einen kleinen Pappus, der jedoch auch fehlen kann …

Ort der Bild-Aufnahme

13.39259152.495062
52° 29′ 42.223776223776″ N 13° 23′ 33.329327992879″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Rudbeckia, Rudbeckien zu sehen?

Bild: Sonnenhut Blüte gelb braun Rudbeckia hybride
Bild: Hoher Sonnenhut Blüte gelb Rudbeckia nitida
Bild: Gewöhnlicher Sonnenhut Blüte gelb Rudbeckia fulgida

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: ,

Farbe: , , ,

Heilende Wirkung:

Pflanzenfachbegriffe: , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Krautige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen