Filzige Klette Blatt grün Arctium tomentosum 

  • Filzige Klette gruen Arctium tomentosum 03
  • Filzige Klette gruen Arctium tomentosum 04
  • Filzige Klette gruen Arctium tomentosum 01
  • Filzige Klette gruen Arctium tomentosum 05
  • Filzige Klette gruen Arctium tomentosum 07
  • Filzige Klette gruen Arctium tomentosum 02

Stauden Info für Klette  Arctium tomentosum 

Blütezeit Session Blütezeit: VII - VIII Juli - August

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 130 cm

Standort Licht: Sonne

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün filzig behaart
Das Blatt ist rundlich geformt.

Standort Standort: Freiflächen

Bodenqualität Bodenfeuchte: frisch
Der pH Wert sollte hoch sein.

Nutzung Eignung als: Naturgarten

Eigenschaften Verwendbarkeit Die Staude ist 2-jährig versamend.

(Textquelle Wikipedia)

Die Filz-Klette oder Wollkopf-Klette (Arctium tomentosum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Kletten (Arctium) in der Unterfamilie der Carduoideae innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Beschreibung
Erscheinungsbild und Laubblatt
Bei der Filz-Klette handelt es sich um eine zweijährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von meist 50 bis 120, manchmal bis zu 250 cm erreicht. Der Stängel ist meist sparrig verzweigt.

Die wechselständig angeordneten Laubblätter sind immer in Blattstiel und Blattspreite, die auf der Unterseite mehr oder weniger dicht graufilzig ist, gegliedert. Die Grundblätter besitzen hohle oder solide, 10 bis 15 cm lange Blattstiele mit Drüsenhaaren und auf der Unterseite weiß wollig behaarte sowie auf der Oberseite grüne und spärlich kurz gehaarte Blattspreiten, die eine Länge von 30 bis 40 cm und eine Breite von 16 bis 28 cm sowie eine grob gezähnten bis fast glatt Blattrand besitzen.

Blütenstand, Blüte und Frucht
In schirmtraubigen Gesamtblütenständen stehen über bei einer Länge von 1,5 bis 12 cm relativ langen Blütenstandsschäften die körbchenförmigen Teilblütenstände zusammen. Die Filz-Klette lässt sich von den anderen Kletten-Arten sofort durch die spinnwebartig wollig behaarten Blütenkörchen unterscheiden. Die Blütenkörbchen weisen einen Durchmesser von 1,5 bis 2,5 cm und eine Höhe von 3 cm auf. Die Hüllblätter sind lineal bis lineal-lanzettlich; die inneren sind meist purpurfarben und besitzen eine Rand mit winzigen, ausgebreiteten oder zurückgebogenen Drüsenhaaren. Die rötliche oder weißliche Spitze der Hüllblätter kann hakenförmig eingebogen oder auch gerade sein.

In den Blütenkörben sind viele (über 30) Röhrenblüten vorhanden. Die meist rosa-purpurfarbenen, selten weißen Blütenkronen sind 9 bis 13 mm lang mit einer winzigen, drüsigen Zunge.

Die hellbraunen Achänen sind 5 bis 8 mm lang. Der Pappus besteht aus 1 bis 3 mm langen Borsten.

Chromosomenzahl
Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 36.

Vorkommen
Die Filz-Klette kommt in Europa und Westasien vor. Sie gedeiht an nicht zu trockenen Ruderalstellen wie Wegrändern, Schutt oder Ackerrändern, gerne in der Nähe von Ufern.

(Textquelle Wikipedia)

Die Kletten (Arctium) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Carduoideae innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die etwa 10 bis 14 Arten sind in Eurasien und Nordafrika

Bild: Große Klette Blüte lila Arctium lappa
Bild: Grosse Klette Blatt grün Arctium lappa

Taxonomie

Pflanzenart: , , ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: , ,

Vorkommen: , , , ,

Farbe: , ,

Heilende Wirkung: ,

Pflanzenfachbegriffe: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen