Färberwaid Deutscher Indigo Blüte gelb Isatis tinctoria 

  • Faerber Waid Deutscher Indigo Bluete gelb Isatis tinctoria 02
  • Faerber Waid Deutscher Indigo Bluete gelb Isatis tinctoria 04
  • Faerber Waid Deutscher Indigo Bluete gelb Isatis tinctoria 03
  • Faerber Waid Deutscher Indigo Bluete gelb Isatis tinctoria 06
  • Faerber Waid Deutscher Indigo Bluete gelb Isatis tinctoria 01
  • Faerber Waid Deutscher Indigo Bluete gelb Isatis tinctoria 07

Stauden Info für Waid  Isatis tinctoria 

Blütezeit Session Blütezeit: V - VI Mai - Juni

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 120 cm

Standort Licht: Sonne

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist pfeilförmig geformt.

Standort Standort: Freiflächen

Bodenqualität Bodenfeuchte: trocken
Der Boden sollte durchlässig sein
Der pH Wert sollte hoch sein.

Nutzung Eignung als: Naturgarten Schotter

Eigenschaften Verwendbarkeit Die Staude ist 2-jährig.

(Textquelle Wikipedia)

Der Färberwaid Isatis tinctoria L., Pastel oder Deutsche Indigo ist eine zweijährige Pflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse Brassicaceae. Er stammt aus Westasien, wurde aber bereits vor vielen Jahrhunderten in Europa als Färberpflanze kultiviert. Aus dem Färberwaid wurde in Deutschland Indigo Indigoblau gewonnen. Erst an der Luft oxidiert der Farbstoff und wird langsam blau.

Beschreibung
Im ersten Jahr bildet die zweijährige Pflanze eine Blattrosette mit 20 bis 30 cm langen lanzettlichen und ganzrandigen Blättern von blau-grüner Färbung. Diese sind meist kahl, nur später gebildete sind behaart. Färber-Waid erreicht in der Regel eine Größe von 30 bis 150 Zentimetern.
Im zweiten Jahr wachsen bis zu 120 bis 150 cm hohe aufrechte Stängel, die oben verzweigt und kahl, unten mit einzelnen Haaren besetzt sind. Die untersten Blätter sterben zur Blütezeit ab.
Färber-Waid blüht zwischen Mai und Juli. Die Blütenstände bestehen aus mehreren Trugdolden mit gelben, rapsähnlichen Blüten, welche sich am Stängelende zu einem ausladenden Gesamtblütenstand verbinden. Die Einzelblüten sind tragblattlos, die vier gelben Blütenblätter haben einen Durchmesser von 4 bis 8 Millimetern, sind spatelig-zungenförmig und an der Spitze abgerundet. Es sind zudem vier gelblich-grüne, schmale, eiförmige Kelchblätter vorhanden. Der Fruchtknoten ist keulenförmig und flach. Die bläuliche Frucht ist ein Schötchen von 0,8 bis 2 Zentimetern Länge und 3 bis 7 Millimetern Breite mit je ein bis zwei ölhaltigen Samen. Sie hängt an einem 5 bis 8 Millimeter langen Stiel, der sich zum Fruchtansatz hin verdickt.
Datei:Isatis tinctoria habitus.jpg|Wuchs, Gesamtansicht
Datei:Isatis tinctoria 002.JPG|Blütenstände
Datei:Isatis tinctoria Sturm28.jpg|Pflanzenteile im Detail
File:Isatis tinctoria MHNT.BOT.2011.3.12.jpg|Isatis tinctoria – Museum specimen

Ökologie
Der Färberwaid ist eine zweijährige Halbrosettenpflanze. Vegetative Vermehrung erfolgt durch „Wurzelsprosse“. Sie weist vielfältige Anpassungen an trockene Standorte auf: So sind die Blätter durch einen dünnen Wachsüberzug blau bereift und zum Teil am Rand umgerollt. Der Wachsüberzug vermindert die Erwärmung und lässt das Wasser abperlen, was auch Fäulnis verhindert. Außerdem wird durch die zentripetale Wasserleitung ins Zentrum der Rosette das ausgedehnte Wurzelwerk mit Wasser versorgt.
Blütenökologisch handelt es sich um homogame „Nektar führende Scheibenblumen“. Die Staubblätter sind weit nach außen gebogen, was deshalb meist eine Fremdbestäubung bewirkt. Am Grunde der sechs Staubblätter befindet sich je ein Nektarium mit starkem Honigduft. Bestäuber sind verschiedene Insekten. Die Blütezeit liegt zwischen Mai und Juli.
...

Taxonomie

Pflanzenart: , ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , , ,

Biotop:

Farbe: , ,

Heilende Wirkung: ,

Pflanzenfachbegriffe: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, einjährige Pflanze, zweijährige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen