Eschen-Ahorn Blüte gelb Acer negundo 

  • Eschen Ahorn Bluete Acer negundo 01
  • Eschen Ahorn Bluete Acer negundo 04
  • Eschen Ahorn Bluete Acer negundo 03
  • Eschen Ahorn Bluete Acer negundo 02

(Textquelle Wikipedia)

Der Eschen-Ahorn Acer negundo ist eine Laubbaumart aus der Gattung der Ahorne Acer in der Familie der Seifenbaumgewächse Sapindaceae .

Verbreitung
Der Eschen-Ahorn ist im östlichen Nordamerika von Ontario bis Florida mit geographischen Varietäten bis Alberta, Kalifornien und Texas .Er wurde bereits 1688 in Mitteleuropa eingeführt und ist bis heute eines der am meisten gepflanzten fremdländischen Gehölze. Er ist als Neophyt eingebürgert.

Beschreibung
Der Eschen-Ahorn ist ein bis etwa 15 m hoher Baum, der einen Stammdurchmesser von 0,5 m erreichen kann. Die Rinde ist glatt und graubraun, im Alter mehr dunkelgrau, aber meist durch Algenbewuchs grünlich. Die Baumkrone ist unregelmäßig gewölbt; im Inneren verdichtet sie sich durch viele Wasserreiser an Stamm und Ästen; alte Stämme sind oft übergelehnt bis niederliegend.
Die Zweige sind grün und gerade, manchmal im zweiten Jahr violett bereift. Die kleine Knospe ist seidig weiß. Die Laubblätter sind unpaarig gefiedert mit 3 bis 7 Blättchen; das gesamte Fiederblatt ist bis 20 mal 15 cm groß; das unterste Fiederpaar sitzt an einem 1 bis 2 cm langen Stiel, das obere Paar sitzt direkt auf. Die einzelnen Blättchen sind 5 bis 10 cm lang und eilänglich; sie sind zugespitzt und haben wenige grobe Zähnchen. Die Blättchen sind sehr dünn und oben lichtgrün; unten sind sie heller und oft dünn behaart.
Der Eschen-Ahorn ist zweihäusig getrenntgeschlechtig diözisch und windbestäubt Anemogamie .Die männlichen Blüten sitzen in dünnen hängenden Büscheln und werden Anfang März deutlich vor dem Blattaustrieb gelb. Die weiblichen Blüten sitzen in noch längeren hängenden Trauben. Die Früchte sind gelbweiß mit spitzwinkligen, einwärts gekrümmten Flügeln; sie sind 4 cm lang und reifen bereits früh; ohne Nachbarschaft eines männlichen Baumes sind sie allerdings meist „taub“, also nicht befruchtet und damit nicht keimfähig.
Gegen Rauch und Staub im städtischen Bereich ist der Eschen-Ahorn ebenso wie gegen Trockenheit unempfindlich. Im Alter wird der Baum jedoch in der Krone brüchig und ist damit windbruchgefährdet …

(Textquelle Wikipedia)

Die Ahorne Acer bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Rosskastaniengewächse Hippocastanoideae innerhalb der Familie der Seifenbaumgewächse Sapindaceae. Je nach Autor gibt es 110 bis 200 Ahorn-Arten. Sie sind in ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Acer, Ahorne zu sehen?

Bild: Spitzahorn Blüte gelb Acer platanoides
Bild: Eschenahorn Blüte rot Acer negundo
Bild: Cissusblättriger Ahorn Blüte grünlich Acer cissifolium
Bild: Japanischer Ahorn Knospe Blatt rot grün Acer japonicum
Bild: Japanischer Ahorn Baum Blatt rot Acer japonicum
Bild: Japanischer-Ahorn Rinde braun Blatt grün Acer palmatum

Dieser Beitrag wurde unter Baum, Laubbaum, Laubholz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen