Karpaten-Glockenblume Blüte lila Campanula carpatica 

  • Karpaten Glockenblume Bluete lila Campanula carpatica 05
  • Karpaten Glockenblume Bluete lila Campanula carpatica 04
  • Karpaten Glockenblume Bluete lila Campanula carpatica 03
  • Karpaten Glockenblume Bluete lila Campanula carpatica 02
  • Karpaten Glockenblume Bluete lila Campanula carpatica 01

Stauden Info für Glockenblume  Campanula carpatica 

Blütezeit Session Blütezeit: VI - VIII Juni - August

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 30 cm

Standort Licht: Sonne nicht sonnig

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist rundlich herzförmig geformt.

Standort Standort: Steingarten

Bodenqualität Bodenfeuchte: trocken
Der Boden sollte durchlässig sein
Der pH Wert sollte hoch sein.

Nutzung Eignung als: Fugen Schotter Mauerkrone Einfassung

Eigenschaften Verwendbarkeit Die Staude ist versamend Polster.

(Quelle Wikipedia)

Die Karpaten-Glockenblume Campanula carpatica ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Glockenblumen Campanula in der Familie der Glockenblumengewächse Campanulaceae.

Merkmale
Die Karpaten-Glockenblume ist eine immergrüne, ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 10 30 bis 50 Zentimeter erreicht. Sie bildet ein Pleiokorm aus. Der Stängel ist aufrecht oder aufsteigend und verzweigt. Die Grundblätter sind rundlich oder herzförmig und grob gezähnt, die Spreite ist 2,5 bis 5 Zentimeter lang. Die Blüten sind einzeln. Die Krone ist schüsselförmig und 30 bis 40 Millimeter breit, ihre Zipfel sind breit halbrund, stumpf oder zugespitzt. Die Kapselfrucht ist eiförmig-zylindrisch, die Poren sind nahe am oberen Rand.
Blütezeit ist im Juni, zum Teil beginnt sie bereits im Mai und dauert bis August.

Vorkommen
Die Karpaten-Glockenblume kommt in den Süd- und Ost-Karpaten auf Felsbänder im Bergwald vor.

(Quelle Wikipedia)

Die Glockenblumen Campanula sind die größte Pflanzengattung in der Familie der Glockenblumengewächse Campanulaceae.

Beschreibung
Glockenblumen-Arten sind meist ausdauernde krautige Pflanzen, nur wenige Arten sind ein- oder zweijährig. In der großen Gattung gibt es sowohl polsterbildende, als auch bodendeckende Arten. Die Laubblätter der meisten Glockenblumen-Arten weisen am Blattrand kleine weiße Drüsen auf. Nebenblätter fehlen.
Die Blüten stehen meist in traubigen oder zymösen Blütenständen. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und fünfzählig. Die fünf Kelchblätter sind an ihrer Basis verwachsen. Die fünf Kronblätter sind röhrig oder glockenförmig, zu den typischen „Glocken“, verwachsen, meist sind die Spitzen frei, diese werden traditionsgemäß als „Kronzipfel“ bezeichnet. Die vorherrschenden Farben der Blütenkronblätter sind verschiedene Blautöne, lila oder weiß, seltener blühen sie hellgelb. Bei allen Arten kommen gelegentlich Individuen mit weißer statt blauer Krone vor. Es ist nur ein Kreis mit fünf fertilen Staubblättern vorhanden. Drei bis fünf Fruchtblätter sind zu einem unterständigen Fruchtknoten verwachsen.
Sie sind meist protandrisch. Zuerst wird der Pollen an den Griffelhaaren abgelagert, danach verwelken die Staubbeutel und die Insekten können den Pollen vom Griffel absammeln.
Es werden Porenkapseln ausgebildet, eine auf nur wenige Gattungen beschränkte Unterform der Kapselfrüchte. Die vielen Samen werden durch Löcher ausgestreut. Glockenblumen sind dabei Wind- und Tierstreuer Semachorie, einer speziellen Ausbreitungsstrategie von Pflanzen.

Vorkommen
Glockenblumen sind kosmopolitisch verbreitet und besiedeln verschiedenste Standorte. Sie kommen ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Campanula, Glockenblumen zu sehen?

Bild: Pfirsichblättrige Glockenblume Blüte lila Campanula persicifolia
Bild: Acker-Glockenblume Blüte lila Campanula rapunculoides
Bild: Dalmatiner-Glockenblume Blüte blau Campanula portenschlagiana
Bild: Polster-Glockenblume Blüte blau Campanula portenschlagiana
Bild: Acker-Glockenblume Blüte lila Blatt grün Campanula rapunculoides
Bild: Hängepolster-Glockenblume Blüte hellblau Campanula poscharskyana

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , ,

Farbe: , ,

Pflanzenfachbegriffe:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Immergrüne Pflanze, Staude abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen