Große Braunelle Blüte lila Samenstand braun Prunella grandiflora 

  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 16
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 15
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 13
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 12
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 11
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 10
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 08
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 07
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 06
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 04
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 03
  • Grosse Braunelle Bluete lila Prunella grandiflora 02

Stauden Info für Braunelle  Prunella grandiflora 

Blütezeit Session Blütezeit: VI - VIII Juni - August

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 20 cm

Standort Licht: Sonne nicht sonnig halbschattig

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist eiförmig geformt.

Standort Standort: Steingarten Gehölzrand

Bodenqualität Bodenfeuchte: trocken frisch
Der Boden sollte lehmig durchlässig sein
Der pH Wert sollte hoch sein.

Nutzung Eignung als: Naturgarten Bodendecker Einfassung

( Textquelle: Wikipedia)

Die Großblütige Braunelle, Große Braunelle oder Groß-Brunelle Prunella grandiflora ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Braunellen Prunella in der Familie der Lippenblütler Lamiaceae. Die natürliche Heimat sind hauptsächlich weite Teile Europas.

Beschreibung

Erscheinungsbild und Laubblatt

Die Großblütige Braunelle wächst als ausdauernde krautige Pflanze. Die kurze, dicke bis sehr verlängerte Grundachse ist aus dem meist mehrjährigen Primärspross hervorgegangen. Dieser Hemikryptophyt bildet ein kurzes Rhizom als Überdauerungsorgan. Die grünen Pflanzenteile sind locker mit weißen Gliederhaaren besetzt. Der aufsteigende, mehr oder weniger 10 bis 30 cm lange Stängel ist meist einfach, zwischen den kräftig vortretenden Kollenchymleisten gerillt und oft durch Anthozyan mehr oder weniger violett gefärbt.

Die Laubblätter sind anfangs rosettig gehäuft. An den Stängeln sitzen zwei bis sechs Paare gegenständiger Blätter, deren oberstes vom Blütenstand um 1 bis 5 cm entfernt ist. Alle Blätter haben deutliche, die unteren bis 5

( Textquelle: Wikipedia)

Die Braunellen Prunella, Synonym: Brunella Mill., Prunellopsis Kudô, auch Brunellen genannt, sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Lippenblütler Lamiaceae. Zu beachten ist die namentliche Verwechslungsmöglichkeit mit der Vogelgattung Braunellen Prunella, wobei die Gleichheit sowohl des deutschen als auch des wissenschaftlichen Namens einen einzigartigen Fall darstellt.

Beschreibung

Bei Prunella-Arten handelt es sich um ausdauernde krautige Pflanzen, die mehr oder weniger niedrige, kriechende Matten bilden, von denen die blütentragenden Sprosse aufrecht oder aufsteigend abzweigen. Die gegenständigen Laubblätter sind breit bis länglich eiförmig, bisweilen auch gelappt.

Die in der Regel sechsblütigen Scheinquirle sind zu einer endständigen, deutlich abgesetzten, eiförmigen bis rundlich-eiförmigen, dichten Scheinähre zusammengedrängt. Die Tragblätter sind von der Form her sehr breit und überlappen sich häufig. Oft sind sie rötlich oder purpurfarben überlaufen. In jedem Fall sind sie deutlich von den normalen Laubblättern verschieden.

Der Kelch ist deutlich zweilippig

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Braunellen_(Pflanzengattung), Prunella zu sehen?

Bild: Gewöhnliche Braunelle Blüte lila Prunella vulgaris
Bild: Braunelle Blüte lila Prunella
Bild: Kleine Brunelle Blüte lila Prunella vulgaris
Bild: Kleine Braunelle Blüte pink Prunella vulgaris

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze, Staude abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.