Adonisröschen Ranunkel Blüte gelb Adonis vernalis

  • Adonisroeschen Ranunkel Bluete gelb Adonis vernalis 02 3
  • Adonisroeschen Ranunkel Bluete gelb Adonis vernalis 01
  • Adonisroeschen Ranunkel Bluete gelb Adonis vernalis 04
  • Adonisroeschen Ranunkel Bluete gelb Adonis vernalis 05
  • Adonisroeschen Ranunkel Bluete gelb Adonis vernalis 03
  • Adonisroeschen Ranunkel Bluete gelb Adonis vernalis 07

Stauden Info für Adonisröschen Adonis vernalis

Heyday session Blütezeit: IV - V April - Mai

Plant growth height Wuchshöhe: 20 cm

Location sun: Sonne

Leaf shape & color Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist gefiedert geformt.

Habitat Standort: Steingarten Freiflächen

Soil quality earth Bodenfeuchte: trocken
Der Boden sollte durchlässig sandig humos sein.
Der pH Wert sollte hoch sein.

utilization Eignung als: Naturgarten Bauerngarten Schotter

Characteristics suitability Die Staude ist giftig.

(Textquelle Wikipedia)

Das Frühlings-Adonisröschen oder Frühlings-Adonis (Adonis vernalis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Adonisröschen (Adonis) in der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Es ist in Zentraleuropa gefährdet und steht unter Naturschutz.

Beschreibung
Das Frühlings-Adonisröschen ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 40 (selten bis 60) cm erreicht. Das Wurzelsystem ist reich verzweigt und reicht bis zu 1 Meter tief. Die meist unverzweigten Stängel sind aufrecht. Die fast sitzenden Laubblätter sind zwei- bis vierfach fiederschnittig (= fein gefiedert).

Die endständigen Einzelblüten messen 4 bis 8 cm im Durchmesser. Es sind fünf breit-eiförmige Kelchblätter vorhanden. Die zehn bis zwanzig freien Kronblätter sind schmal-keilförmig, 20 bis 40 mm lang, ausgebreitet und besitzen eine (hell)gelbe Farbe. Die Blütezeit reicht von April bis Mai. Während des Sonnenscheins wenden sich die Blüten der Sonne zu und breiten ihre Blütenhüllblätter aus.

Der kugelige Fruchtstand besteht aus dicht gedrängten Nüsschen, die bis zu 5 mm lang werden, zerstreut und weiß behaart sind. Die Verteilung der eiförmigen Nüsschen findet über Ameisenverbreitung statt.

Vorkommen und Gefährdung
Das Frühlings-Adonisröschen stammt ursprünglich aus Sibirien und dem Altai. Es ist auch auf Trocken- und Steppenrasen sowie in Kiefernwäldern in Europa und in West-Sibirien zu finden. Das Arealzentrum ist westasiatisch-südsibirisch-pontisch-pannonisch. Hauptvorkommen sind Trocken- und Halbtrockenrasen (Assoziation Pyrolo-Pinetum Meus. 1952); Nebenvorkommen sind Staudensäume trockenwarmer Standorte. Es ist Kennart der pflanzensoziologischen Assoziation Adonido-Brachypodietum Krausch 1959.

Die Einwanderung des Frühlings-Adonisröschen nach Mitteleuropa erfolgte erst am Ende der letzten Eiszeit, der Weichseleiszeit. Durch die Tätigkeit der Menschen, Waldrodung und Schafzucht wurden neue Standorte für das Frühlings-Adonisröschen geschaffen. Verbuschung, Wiederbewaldung und der Ackerbau drängten diese Art in Mitteleuropa auf ihre heutigen Reliktvorkommen zurück. Alle drei zuletzt genannten Faktoren gefährden auch weiterhin diese mitteleuropäischen Standorte, die ohne Landschaftspflegemaßnahmen auch nicht erhalten bleiben würden.

In Deutschland kommt das anspruchsvolle Frühlings-Adonisröschen als westlicher Vorposten vor allem in den neuen Bundesländern vor; dort in trockenen Gegenden wie in Brandenburg – wobei das Frühlings-Adonisröschen immer nur lokal verbreitet ist. Nördlich von Frankfurt/Oder gibt es einige Standorte, beispielsweise am Steilhang der Oder bei Lebus, der Priesterschlucht oder auf Hängen bei Mallnow.

Nach Westen und Nordwesten tritt das Frühlings-Adonisröschen heute in Deutschland nur noch in getrennten Kleinarealen auf: Etwas häufiger sind dabei Standorte im Mitteldeutschen Trockengebiet, beispielsweise im Gebiet der Thüringer Drei Gleichen, ...

Ort der Bild-Aufnahme

13.41140052.523405 Karl-Liebknecht-Str. 23A
10178 Berlin

Germany
52° 31′ 24.25836005497″ N 13° 24′ 41.03963963964″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Adonis, Adonisröschen zu sehen?

Bild:  Amur-Adonisröschen Blüte gelb Adonis amurensis
Bild:  Frühlings-Adonisröschen Blüte gelb Adonis vernalis
Bild:  Herbst-Adonisröschen Blüte rot Adonis annua

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze, Staude abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.