Emu Busch Blüte rot Eremophila glabra 

  • emu busch bluete rot eremophila glabra 12
  • emu busch bluete rot eremophila glabra 11
  • emu busch bluete rot eremophila glabra 10
  • emu busch bluete rot eremophila glabra 09
  • emu busch bluete rot eremophila glabra 08
  • emu busch bluete rot eremophila glabra 07
  • emu busch bluete rot eremophila glabra 02
  • emu busch bluete rot eremophila glabra 01

(Textquelle Wikipedia)

Der Eremophila glabra Strauch gehört zur Gattung Eremophila in der Familie der Scrophulariaceae.

Der Eremophila glabra, auch ‚Tar Bush‘ genannt, ist ein Busch, der in
Australien endemisch ist.

Beschreibung

Der ‚Tar Bush‘ wächst zwischen 0,1 und Meter hoch. Er grüne, gelbe, orange,
rote oder braune Blüten die von Frühherbst bis Sommer März bis Dezember in
Australien.

Taxonomie
Die Spezies wurde erstmals im Jahre 1810 von dem Botaniker Robert Brown als
Stenochilus glaber R. Br. veröffentlicht.
Quelle: http://en. wikipedia. org/wiki/Eremophila_glabra
übersetzt und angepasst mit: http://translate. google. com/#en/de/Eremophila glabra

Armutsstrauch

Die Emusträucher Eremophila sind eine in Australien endemische Pflanzengattung aus der Familie der Braunwurzgewächse Scrophulariaceae

Merkmale
Die Vertreter dieser Gattung sind kleine bis mittelgroße Sträucher, nur wenige Arten sind kleine Bäume.
Die Blätter sind gegen- oder wechselständig.
Viele Arten haben graue, behaarte Blätter als Strahlungsschutz, andere haben Blätter mit klebriger Oberfläche als Verdunstungsschutz.
Die Blüten stehen einzeln in Blattachseln Kelch und Krone sind fünfzählig.
Der Kelch ist frei, die Kronblätter sind verwachsen.
Die Krone ist röhrenförmig und gekrümmt.
Die Oberlippe ist meist zwei-, die Unterlippe dreilappig.
Die Blüten sind eher groß und häufig auffallend gefärbt, manchmal auch der Kelch.
Rund drei Viertel der Arten werden von Insekten bestäubt, Entomophilie, die anderen von Vögeln, Ornithophilie.
Die Früchte sind fleischig oder trockene Kapselfrüchte mit einem bis zwölf Samen. Die Chromosomenzahl beträgt X = 27.

Verbreitung
Die Emusträucher sind in Australien endemisch.
Sie wachsen hauptsächlich in den trockenen Gebieten der Mulga in Zentral- und Westaustralien.
Wegen des Vorkommens auf äußerst armen Böden werden viele Vertreter auch Poverty Bush oder übersetzt: Armutsstrauch genannt.

Ort der Bild-Aufnahme

138.599959-34.928621
34° 55′ 43.036319612591″ S 138° 35′ 59.853839801817″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Emusträucher, Eremophila zu sehen?

Bild: Silber-Kassie Strauch Blüte gelb Blatt silber Schote grün Senna artemisioides
Bild: Tar-Bush Emubusch Strauch Blüte gelb Eremophila glabra albicans
Bild: Crimson Turkey Bush Emubusch Strauch Blüte orange rot Eremophila latrobei
Bild: Weeooka Twin-leaf Emubush Emubusch Strauch Blüte hellgelb Eremophila oppositifolia
Bild: Gefleckter Emubusch Strauch Blüte rot Eremophila maculata
Bild: Silber Emubusch Silver Emubush Blüte hell lila Eremophila scoparia

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , ,

Farbe: , , , ,

Pflanzenfachbegriffe:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Busch, Strauch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen