Armblütige Scheinhasel Blüte hellgelb Corylopsis pauciflora 

  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 02
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 03
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 09
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 11
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 08
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 07
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 01
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 06
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 10
  • Wenigbluetige Scheinhasel Bluete hellgelb Corylopsis pauciflora 04

(Quelle Wikipedia)

Die Armblütige Scheinhasel oder Armblütige Blumenhasel (Corylopsis pauciflora) ist ein primelgelb blühender Strauch aus der Familie der Zaubernussgewächse (Hamamelidaceae). Das natürliche Verbreitungsgebiet der Art liegt in Japan und Taiwan. Sie wird häufig als Zierstrauch verwendet.

Beschreibung
Die Armblütige Scheinhasel ist ein dicht verzweigter, feintriebiger Strauch mit kahlen Trieben, der eine Wuchshöhe bis 2 Meter erreicht. Die Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Der Stiel ist 5 bis 10 Millimeter lang, dünn und behaart. Die Blattspreite ist einfach, eiförmig-oval bis breit eiförmig, 3 bis 6,5 Zentimeter lang und 2 bis 3,5 Zentimeter breit, spitz mit schiefer, gerundeter oder mehr oder weniger herzförmiger Basis und oberhalb der Mitte buchtig und stachelspitzig gezähntem Blattrand. Es werden sechs bis acht Nervenpaare gebildet. Die Blattoberseite ist hellgrün und kahl, die Unterseite ist blaugrün und auf den Blattadern und am Blattrand leicht silbrig behaart.

Die Blütenstände sind kurze Ähren von zwei bis fünf Blüten auf kurzen, kahlen Stielen. Die basalen Tragblätter sind eiförmig-rundlich, 8 bis 10 Millimeter lang, innen hellgrün, außen rot und kahl. Die Tragblätter der Einzelblüten sind breit eiförmig, 7 bis 8 Millimeter lang, kahl bis glänzend behaart. Die Vorblätter sind etwas kürzer als die Tragblätter. Die Kelchblätter sind dreieckig, kahl mit stumpfer Blattspitze. Die Kronblätter sind breit eiförmig und 6 bis 7 Millimeter lang. Die Schuppen des Diskus sind ungelappt mit gestutzter Spitze. Die Staubblätter sind 5 bis 6 Millimeter lang und hellgelb. Der Fruchtknoten ist kahl, die Griffel sind 5 bis 6 Millimeter lang und gelb. Die Kapselfrüchte sind 6 bis 8 Millimeter lang und kahl. Die Armblütige Scheinhasel blüht von Mai bis Juli, die Früchte reifen von Juli bis September.

Vorkommen und Standortansprüche
Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in Japan auf der Insel Honshū und auf Taiwan. Die Armblütige Scheinhasel wächst in kühlfeuchten Wäldern in 200 bis 300 Metern Höhe auf durchlässigen, frischen bis feuchten, sauren bis neutralen, sandig- oder kiesig-humosen, mäßig nährstoffreichen Böden an lichtschattigen und wintermilden Standorten. Die Art ist frostempfindlich.

(Quelle Wikipedia)

Die Scheinhaseln oder Blumenhaseln (Corylopsis) sind eine Gattung von Sträuchern aus der Familie der Zaubernussgewächse. Ihren Namen haben sie aufgrund der Ähnlichkeit der Blätter und Blütenstände mit denen der Haseln. Die ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Corylopsis, Scheinhaseln zu sehen?

Bild: Chinesische Scheinhasel Frucht Blatt gelb Corylopsis sinensis
Bild: Ähren-Scheinhasel Strauch Blüte hellgelb Corylopsis spicata

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Strauch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen