Blutweiderich Lythrum salicaria

  • Blutweiderich Lythrum salicaria 02
  • Blutweiderich Lythrum salicaria 06
  • Blutweiderich Lythrum salicaria 03
  • Blutweiderich Lythrum salicaria 04
  • Blutweiderich Lythrum salicaria 01

Stauden Info für Weiderich Lythrum salicaria

Heyday session Blütezeit: VII - IX Juli - September

Plant growth height Wuchshöhe: 120 cm

Location sun: Sonne nicht sonnig halbschattig

Leaf shape & color Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist lanzettlich geformt.

Habitat Standort: Freiflächen Steingarten Beet

Soil quality earth Bodenfeuchte: frisch feucht nass -0,1
Der Boden sollte lehmig sein.
Der pH Wert sollte hoch sein.

utilization Eignung als: Naturgarten

( Textquelle: Wikipedia)

Der Gewöhnliche Blutweiderich Lythrum salicaria ist eine Pflanzenart aus der Gattung Blutweideriche Lythrum innerhalb der Familie der Weiderichgewächse Lythraceae .

Beschreibung

Vegetative Merkmale

Der Gewöhnliche Blutweiderich ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu 2 Metern und eine Breite von 1,5 Metern erreicht. Bis zu 50 aufrechte, teils verzweigte, behaarte, vier- bis mehrkantige Stängel können aus dem Rhizom heranwachsen. Untergetauchte Triebe entwickeln ein Durchlüftungsgewebe Aerenchym, das das Rhizom mit Sauerstoff versorgt.

Die sitzenden stiellosen Laubblätter sind in dreizähligen Quirlen oder gegenständig, weiter oben wechselständig an den Stängeln angeordnet. Die Blattspreite ist schmal-lanzettlich bis oval. Die Folgeblätter haben einen abgerundeten bis herzförmigen Blattgrund; unterseits treten die Nerven deutlich hervor.

Generative Merkmale

Die Blütezeit reicht von Juni bis September. Jeder ähren- oder traubenförmige Blütenstand kann hundert und noch mehr Blüten enthalten; diese Scheinähren sind purpurrot.

Die zwittrigen Blüte besitzen eine doppelte Blütenhülle. Es ist ein röhriger, doppelt gezähnter Achsenbecher vorhanden. Die sechs oder fünf freien Kronblätter sind mehr als 1 Zentimeter lang.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Blutweideriche oder Weideriche Lythrum bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Weiderichgewächse Lythraceae. Zu dieser Gattung zählen etwa 35 Arten aller Kontinente mit Ausnahme Südamerikas.

Beschreibung und Ökologie

Die Lythrum-Arten wachsen als einjährige bis ausdauernde krautige Pflanzen oder Halbsträucher. Die Stängel junger Pflanzen sind zylindrisch oder vierkantig. Die wechselständig und spiralig, gegenständig oder zu dritt in Wirteln angeordneten Laubblätter sind gestielt bis ungestielt. Die einfachen Blattspreiten besitzen einen glatten Blattrand. Nebenblätter fehlen.

Die Blüten stehen einzeln oder in sehr unterschiedlich aufgebauten Blütenständen mit Hochblättern. Die gestielten oder ungestielten Blüten sind zwittrig und vier- oder sechszählig. Der Blütenbecher Hypanthium ist eng glockenförmig oder röhrig. Die vier oder sechs Kelchblätter sind ungleich aber nicht zweilippig röhrig, glocken- oder urnenförmig verwachsen. Bei manchen Arten ist ein Außenkelch vorhanden. Es sind meist vier oder sechs Kronblätter vorhanden, bei wenigen Arten fehlen sie. Die meist rosa- über purpurfarbenen bis blauen, selten weißen, ei- oder verkehrteiförmigen Kronblätter sind meist ungleich aber nicht zweilippig verwachsen, manchmal sind sie radiärsymmetrisch. Die zwei bis zwölf deutlich ungleichen, fertilen Staubblätter sind untereinander frei, aber mit dem Blütenbecher verwachsen. Zwei Fruchtblätter sind zu einem ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Blutweideriche, Lythrum zu sehen?

Bild:  Blut-Weiderich Blatt Stängel Blüte pink Lythrum salicaria
Bild:  Blut-Weiderich Blüte rot Lythrum salicaria

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: ,

Biotop: , ,

Farbe: , ,

Heilende Wirkung: ,

Pflanzenfachbegriffe: , , ,

Dieser Beitrag wurde unter NEU abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.