Rosetten Dickblatt Blüte gelb Blatt dunkel-violett Aeonium arboreum 

  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 19
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 17
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 16
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 15
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 14
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 13
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 11
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 09
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 08
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 07
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 06
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 05
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 04
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 03
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 02
  • Rosetten Dickblatt Bluete gelb Aeonium arboreum 01

(Quelle Wikipedia)

Aeonium arboreum ist eine Pflanzenart aus der Gattung Aeonium in der Familie der Dickblattgewächse Crassulaceae Sie ist auf den Kanarischen Inseln endemisch und ihre Sorten werden als Zierpflanzen verwendet
Beschreibung
Aeonium arboreum wächst als wenig verzweigter Halbstrauch und erreicht Wuchshöhen von bis zu 2 Meter Die mehr oder weniger aufrechten oder aufsteigenden, glatten, nicht netzartig gemusterten Sprossachsen weisen einen Durchmesser von bis 3 Zentimeter auf Ihre Laubblätter stehen in abgeflachten Rosetten mit Durchmessern von 10 bis 25 Zentimeter am Ende der Sprossachsen zusammen Junge Laubblätter sind eng aneinandergepresst Die verkehrt-eiförmige bis verkehrt-lanzettliche Blattspreite ist zu ihre Spitze hin zugespitzt und an der Basis keilförmig Sie ist bis 15 Zentimeter lang, bis 4,5 Zentimeter breit und 1,5 bis 3 Millimeter dick Die grüne, meist purpurfarben panschierte, glänzende Blattoberfläche ist fast kahl Der Blattrand ist mit gebogenen Wimpern besetzt Der kegelige bis eiförmige Blütenstand weist eine Länge von 10 bis 25 Zentimeter und einen Durchmesser von 10 bis 15 Zentimeter auf Der Blütenstandsstiel ist bis 20 Zentimeter lang Die neun- bis elfzähligen Blüten sitzen an einem bis 12 Millimeter langen, schwach flaumhaarigen Blütenstiel Ihre Kelchblätter sind ebenfalls schwach flaumhaarig Die gelben, schmal länglichen bis lanzettlichen, zugespitzten Kronblätter sind bis 7 Millimeter lang und 1,5 bis 2 Millimeter breit Die Staubfäden sind kahl

(Quelle Wikipedia)

Aeonium ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Dickblattgewächse Crassulaceae Der botanische Name leitet sich vom griechischen Wort „αίώνιος“ aionios für ewig, ausdauernd ab
Beschreibung
Es sind meist mehrjährige Pflanzen Die dickfleischigen, außen bewimperten Rosettenblätter stehen meistens auf einem stabilen Stängel Bei der Aeonium korneliuslemsii aus dem Südwesten Marokkos stehen sie auf bis zu 1 m hohen kahlen, sich verzweigenden Stämmen, so dass die Pflanze wie ein Rosettenbäumchen aussieht Die Pflanzen verholzen aber nicht, sind also botanisch gesehen keine Gehölze Aeonium arboreum ‚Atropurpureum‘ besitzt im Sommer weinrote Blätter, die im Winter bei zu wenig Licht vergrünen Aeonium smithii ist recht niedrig, Aeonium tabuliforme flach mit Rosetten von bis zu 30 cm im Durchmesser, während Aeonium valverdense und Aeonium holochrysum recht hoch werden können Die größte Art ist Aeonium pseudourbicum aus dem südwestlichen Teil von Teneriffa, die eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen kann Die Vertreter der Gattung Aeonium sind nicht frosthart Der Blütenstand besteht ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Aeonium, Dickblatt, Sempervivum zu sehen?

Bild:  Behaarte Hauswurz Rosttte rot grün Sempervivum globiferum
Bild:  Sprossender Donarsbart Blattrosette grün Sempervivum-globiferum
Bild:  Berg-Hauswurz Blüte lila Sempervivum montanum

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: , ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , , ,

Inhaltsstoffe: , ,

Farbe: , , , ,

Heilende Wirkung:

Pflanzenfachbegriffe:

Dieser Beitrag wurde unter Halbstrauch, Immergrüne Pflanze, Krautige Pflanze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.