Wald-Habichtskraut Blüte gelb Hieracium sylvestris 

  • Wald Habichtskraut Bluete gelb Hieracium sylvestris 02
  • Wald Habichtskraut Bluete gelb Hieracium sylvestris 05
  • Wald Habichtskraut Bluete gelb Hieracium sylvestris 06
  • Wald Habichtskraut Bluete gelb Hieracium sylvestris 03
  • Wald Habichtskraut Bluete gelb Hieracium sylvestris 01
  • Wald Habichtskraut Bluete gelb Hieracium sylvestris 08
  • Wald Habichtskraut Bluete gelb Hieracium sylvestris 04
  • Wald Habichtskraut Bluete gelb Hieracium sylvestris 07

( Textquelle: Wikipedia)

Das Wald-Habichtskraut Hieracium murorum, Synonym: Hieracium sylvaticum, auch Mauer-Habichtskraut genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler Asteraceae .

Pflanzenbeschreibung

Das Wald-Habichtskraut ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 20 und 60 Zentimeter erreicht.

Bis auf ein oder zwei kleinere Stängelblätter sind alle Laubblätter grundständig. Die lanzettlichen, breit lanzettlichen bis länglich eiförmigen Blätter sind am Grunde gestutzt oder durch zwei seitwärts nach hinten gerichtete Zähne herzförmig ausgerandet. Der Blattrand ist im unteren Teil grob, im oberen oft nur noch leicht gezähnt. Die reingrünen oder rötlich gepunkteten Blätter sind spärlich, aber lang behaart. Die Blattstiele sind genau wie der Stängel mit langen Haaren und dichteren kurzen Haaren besetzt. Drüsenhaare fehlen auf Blättern und Stängel.

Zwei bis acht körbchenförmige Teilblütenstände stehen in einem rispigen Blütenstand. Die Hüllblätter der Blütenkörbchen sind wie die Blütenstandsstiele reichlich drüsig behaart, andere Haare fehlen den Hüllblättern aber fast völlig

( Textquelle: Wikipedia)

Die Habichtskräuter Hieracium bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler Asteraceae. Die Gattung umfasst sehr viele Arten siehe unten mit zahlreichen Unterarten, die teilweise sehr schwer zu bestimmen sind. Durch unterschiedliche Fortpflanzungs- und Kreuzungsmöglichkeiten ist auch die Einordnung schwierig.

Beschreibung

Manche Habichtskräuter Hieracium sehen dem Pippau Crepis ähnlich.

Vegetative Merkmale

Die Habichtskraut-Arten sind meist ausdauernde krautige Pflanzen, die je nach Art Wuchshöhen von, selten 5 bis, meist 20 bis 150 Zentimetern erreichen. Sie bilden meist Pfahlwurzeln, manchmal bilden sie Ausläufer Stolonen. Die einfachen oder verzweigten Stängel sind meist aufrecht. Die gestielten oder ungestielten Laubblätter stehen oft in grundständigen Rosetten zusammen und sind an den Stängeln verteilt. Die Blattspreiten sind einfach bis fiederteilig. Die Blattränder können glatt oder gezähnt sein.

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Habichtskräuter, Hieracium zu sehen?

Bild: Glattes Habichtskraut Blüte gelb Hieracium laevigatum
Bild: Isländisches Habichtskraut Blüte gelb Hieracium islandicum
Bild: Frühblühendes Habichtskraut Blüte gelb Hieracium glaucium
Bild: Orangerotes Habichstkraut Blüte orange Hieracium aurantiacum
Bild: Orangerotes Habichtskraut Blüte orange Hieracium aurantiacum
Bild: Orangerotes Habichtskraut Blüte rot orange Hieracium aurantiacum

Taxonomie

Pflanzenart: , ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: , ,

Pflanzenordnung:

Pflanzenklasse:

Vorkommen: , , , , , , , ,

Biotop: ,

Inhaltsstoffe:

Farbe: , , , , ,

Heilende Wirkung:

Pflanzenfachbegriffe: , ,

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen