Silber-Perowskie Perovskia atriplicifolia 

  • Silber Perowskie Perovskia atriplicifolium 02
  • Silber Perowskie Perovskia atriplicifolium 04
  • Silber Perowskie Perovskia atriplicifolium 05
  • Silber Perowskie Perovskia atriplicifolium 03

( Textquelle: Wikipedia)

Die Silber-Perowskie Perovskia atriplicifolia ist ein Halbstrauch mit blauen Blüten aus der Familie der Lippenblütler Lamiaceae. Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in Asien. Die Art wird häufig als Zierstrauch verwendet.

Beschreibung

Die Silber-Perowskie ist ein 50 Zentimeter hoher Halbstrauch mit rundlichen, rutenförmigen, dicht silbrig sternhaarigen Trieben, die mit gelben Drüsen besetzt sind. Die Laubblätter haben einen 4 bis 6 Millimeter langen Blattstiel. Die Blattspreite ist 4 bis 5 selten 6 Zentimeter lang, 0,4 bis 0,9 Zentimeter breit, lineal-lanzettlich, einfach fiederschnittig, mit keilförmiger Basis. Die Lappen sind länglich bis oval, stumpf, 2 bis 4 Millimeter lang und 1 bis 1,5 Millimeter breit, spärlich sternhaarig und dicht mit gelben Drüsen bedeckt.

Die Blüten wachsen zu zwei bis sechs in Scheinwirteln, die in lockeren, 10 bis 15 Zentimeter langen, kegelförmigen Rispen angeordnet sind. Die Tragblätter sind häutig, violett, etwa 0,7 Millimeter lang und 0,4 Millimeter breit, eiförmig bis oval, mit weiß bewimperten Rand. Sie fallen früh ab. Der Blütenstiel ist 1 bis 1,5 Millimeter lang

( Textquelle: Wikipedia)

Die Perowskien oder Perovskien Perovskia sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Lippenblütler Lamiaceae. Das natürliche Verbreitungsgebiet der etwa zehn Arten reicht von West- über Zentralasien bis ins westliche China. Einige Arten werden als Ziersträucher verwendet.

Beschreibung

Die Perovskia-Arten wachsen als aromatisch duftende Halbsträucher. Die Zweige und Knospen sind kahl oder dicht mit grauweißen Sternhaaren bedeckt. Endknospen fehlen. Die Laubblätter sind gegenständig angeordnet, ganzrandig, gesägt oder fiederschnittig.

Die Blüten wachsen zu zwei bis vier, selten bis sechs in Scheinquirlen. An jungen Zweigen sind diese in 30 bis 45 Zentimeter langen, endständigen, rispenartigen Blütenständen vereinigt. Die Blüten sind sitzend oder kurz gestielt.

Die zwittrigen Blüten sind fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Der Blütenkelch ist glockenförmig, dicht behaart und zweilippig. Die Oberlippe ist mehr oder weniger ganzrandig bis dreizähnig, die Unterlippe zweizähnig, stark behaart und zur Fruchtzeit aufgeblasen. Die Blütenkrone ist blauviolett, rosenfarben, gelblich oder

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Perovskia, Perowskien zu sehen?

Bild: Silber-Perowskie Blüte lila Perovskia atriplicifolia

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie:

Vorkommen: , ,

Biotop: , ,

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe:

Sonderthemen:

Dieser Beitrag wurde unter Halbstrauch, Strauch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.