Schwarzäugige Susanne Blüte gelb Thunbergia alata 

  • Schwarzaeugige Susanne Thunbergia alata 02
  • Schwarzaeugige Susanne Thunbergia alata 04
  • Schwarzaeugige Susanne Thunbergia alata 03

(Quelle Wikipedia)

Die Schwarzäugige Susanne Thunbergia alata ist eine aus Südostafrika stammende Pflanzenart aus der Familie der Akanthusgewächse Acanthaceae .

Beschreibung
Schwarzäugige Susanne ist eine gegen den Uhrzeigersinn windende, einjährig kultivierte, krautige Kletterpflanze und erreicht Wuchshöhen von 1 bis 2 Metern. Die dreieinhalb bis siebeneinhalb Zentimeter langen und zweieinhalb Zentimeter breiten Laubblätter sind dreieckig bis herzförmig. Ihre Ränder sind wellig und beide Oberflächen behaart. Die Blattspreiten sitzen an bis zu sechseinhalb Zentimeter langen Blattstielen, die in einem Abstand von viereinhalb bis 13 Zentimeter an der ein bis eineinviertel Millimeter dicken Sprossachse ansetzen. An bis zu achteinhalb Zentimeter langen Blütenstandsachsen wachsen die behaarten, meist orangegelben Blüten. Die mittige zwei Zentimeter lange Kronröhre ist tiefviolett. Jede der alleinstehenden Blüten hat zwei dreieckige bis ovale, behaarte Tragblätter, die zur Spitze hin spitz zulaufen. Sie sind 18 bis 20 Millimeter lang und neun bis zehn Millimeter breit. Der gezähnte Kelch ist ungefähr zwei Millimeter lang und besitzt zwischen 15 und 17 pfriemförmige Lappen. Die Krone misst um die vier Zentimeter und besitzt fünf zwei Zentimeter große Ausbuchtungen. Die 16 bis 18 Millimeter langen Früchte sind fein behaart. Am Ansatz haben sie einen Durchmesser von sieben Millimetern. Die vier Samen messen 3,5 Millimeter.

(Quelle Wikipedia)

Die Thunbergien Thunbergia, manchmal auch Himmelsblumen genannt, sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Akanthusgewächse Acanthaceae. Sie enthält etwa 90 bis 300 Arten. Der Gattungsname ehrt den schwedischen Botaniker und Pflanzensammler Carl Peter Thunberg. Einige Arten und ihre Sorten sind Zierpflanzen für Parks, Gärten und Wintergärten. Einige Arten, wie T.grandiflora, neigen zum Verwildern und treten so in vielen tropischen Ländern als invasive Pflanzen auf.

Beschreibung
Thunbergia-Arten wachsen als kletternde, ausdauernde krautige Pflanzen die Schwarzäugige-Susanne T.alata wird oft als einjährige Pflanze kultiviert, selten sind es aufrecht wachsende Sträucher. Die gegen den Uhrzeigersinn windenden Stängel sind vierkantig bis zylindrisch. Die gegenständig angeordneten, gestielten Laubblätter sind meist einfach. Die Blattränder sind glatt. Nebenblätter fehlen.
Die Blüten stehen einzeln oder zu zweit in end- oder seitenständigen traubigen oder zymösen Blütenstände und sind verschiedengestaltig. Es sind keine Tragblätter vorhanden. Je Blüte sind meist zwei aufrechte Deckblätter vorhanden, die untereinander verwachsen sein können. Die oft großen, zwittrigen Blüten sind fünfzählig und mehr ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Himmelsblumen, Thunbergia zu sehen?

Bild:  Schwarzäugige Susanne Blüte gelb schwarz Thunbergia alata

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , ,

Farbe: , , ,

Pflanzenfachbegriffe: , , ,

Dieser Beitrag wurde unter einjährige Pflanze, Kletterpflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.