Schneestolz Blüte hellblau Chionodoxa gigantea 

  • Zweiblaettriger Blaustern Bluete hell blau Scilla bifolia 16
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 09
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 10
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 03
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 06
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 08
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 07
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 12
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 02
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 14
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 11
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 13
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 04
  • Schneestolz Bluete hellblau Chionodoxa gigantea 05

Stauden Info für Schneestolz  Chionodoxa gigantea 

Blütezeit Session Blütezeit: III - IV März - April

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 15 cm

Standort Licht: Sonne nicht sonnig

Alba weißSorte: Alba
Blütenfarbe: weiß

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün
Das Blatt ist linealisch geformt.

Standort Standort: Gehölzrand Steingarten

Bodenqualität Bodenfeuchte: trocken frisch
Der Boden sollte lehmig humos durchlässig sein

Eigenschaften Verwendbarkeit Die Staude ist versamend.

(Quelle Wikipedia)

Die Sternhyazinthen (Chionodoxa), auch Schneeglanz und Schneestolz genannt, sind eine Pflanzengattung innerhalb der Unterfamilie Scilloideae. Der botanische Gattungsname Chionodoxa ist aus den griechischen Wörtern chion für Schnee und doxa (δόξα) für Meinung, Ansicht, Ansehen, Ehre, Ruhm, Herrlichkeit, Stolz, Glanz abgeleitet; die direkte Übersetzung „Schneeglanz“ und „Schneestolz“ wird für diese Arten häufig verwendet. Heimatgebiete der Arten liegen im Mittelmeergebiet und in Kleinasien.

Beschreibung
Chionodoxa-Arten sind ausdauernde krautige Pflanzen. Diese Geophyten bilden kleine, ei- bis kugelförmige Zwiebeln mit einer braunen Umhüllung („Tunika“) als Überdauerungsorgane aus. Je Zwiebel werden meist nur zwei grundständige, aufrechte oder ausgebreitete Laubblätter gebildet; sie sind einfach und parallelnervig.

Auf einem Blütenstandsstängel stehen in einem endständigen, traubige Blütenstand ein bis mehrere Blüten locker zusammen mit höchstens einem Tragblatt je Blüte. Die zwittrigen Blüten sind dreizählig. Die sechs gleichgeformten Blütenhüllblätter sind nur kurz an ihrer Basis röhrig verwachsen. Der freie Teil der Blütenhüllblätter spreizt auseinander oder ist zurückgebogen. Die Blüten sind weiß oder blau mit meist weißem Grund. Es sind zwei Kreise mit je drei Staubblättern vorhanden. Die verschieden großen, breiten und abgeflachten Staubfäden formen einen zentralen Kegel um Fruchtknoten und Griffel herum. Die drei Fruchtblätter sind zu einem oberständigen Fruchtknoten verwachsen. Es sind Septalnektarien vorhanden.

Die dreilappige und dreikammerige Kapselfrucht enthält 3 bis 18 schwarze, mehr oder weniger kugelige, ungeflügelte Samen mit Elaiosomen.

Ort der Bild-Aufnahme

13.38928052.494590 Mehringdamm 21
10961 Berlin

Germany
52° 29′ 40.524″ N 13° 23′ 21.408″ E

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Chionodoxa, Sternhyazinthen zu sehen?

Bild: Schneestolz Gewöhnliche Sternhyazinthe Blüte blau Chionodoxa luciliae
Bild: Gewöhnliche Sternhyazinthe Schneestolz weiße Blüte Chionodoxa luciliae
Bild: Schneeglanz Schneestolz Sternhyazinthe Blüte blau Chionodoxa luciliae

Taxonomie

Pflanzenart:

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , ,

Farbe: , , , ,

Pflanzenfachbegriffe:

Dieser Beitrag wurde unter Blume abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.