Roter Hartriegel Blüte weiß Cornus sanguinea 

  • Roter Hartriegel Cornus sanguinea 03
  • Roter Hartriegel Cornus sanguinea 01
  • Roter Hartriegel Cornus sanguinea 02

(Textquelle Wikipedia)

Der Rote Hartriegel Cornus sanguinea ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Hartriegel Cornus in der Familie der Hartriegelgewächse Cornaceae. Sein Name kommt von den roten Blättern im Herbst und dem harten, teilweise auch roten Holz seiner Äste. Weitere Trivialnamen sind Blutroter Hartriegel, Rotes Beinholz, Hundsbeere und Roter Hornstrauch.

Beschreibung
Der Rote Hartriegel bildet in Mitteleuropa 3 bis 4 Meter hohe, breite und dicht stehende Sträucher. In Südeuropa kann die Art auch baumförmig wachsen und erreicht dann eine Höhe von 6 Metern. Ältere Stämme zeigen eine Schuppenborke. Das Holz der Art ist zäh und schwer spaltbar mit zerstreutporig verteilten Gefäßen. Splint– und Kernholz sind anders als bei anderen Hartriegelarten von gleicher rötlich-weißer Farbe. Einjährige Triebe sind kurzbehaart und leuchtend rot bis braunrot gefärbt. Die Rotfärbung wird durch Anreicherung von Anthocyan verursacht und ist kennzeichnend für die Artikel Zweijährige Triebe sind olivbraun und kahl. Sowohl die Blüten- als auch die Laubknospen sind länglich und werden bis zu 6 Millimeter lang. Sie haben keine Knospenschuppen, stattdessen werden sie durch die braunfilzig behaarten Blätter geschützt. Die Knospen mit den Blütenständen erscheinen an den Zweigenden und im Gegensatz zu den Laubknospen verdickt. Anders als bei der Kornelkirschenart C.mas liegen die Seitenknospen am Zweig an und die Spitzen sind dem Zweig zugewandt.
Die Blätter stehen gegenständig und haben einen 8 bis 15 Millimeter langen Stiel. Sie sind breit elliptisch bis eiförmig, 4 bis 10 Zentimeter lang und 2,5 bis 5 Zentimeter breit, ganzrandig, zugespitzt mit keilförmiger Basis. Es werden drei bis fünf, an der Blattunterseite deutlich erhabene Nervenpaare gebildet. Die Blattoberseite ist dunkelgrün und angelegt gabelhaarig, die Unterseite ist heller und besonders an den Blattadern kraushaarig.
Die weißen Blüten stehen zu 20 bis 50 in 4 bis 8 Zentimeter breiten, endständigen Schirmrispen mit 2,5 bis 3,5 Zentimeter langen Stielen. Die zwittrigen Einzelblüten sind radiärsymmetrisch und haben einen Diskus, vier lineal-lanzettliche, an der Unterseite behaarte, 4,5 bis 6 Millimeter lange Kronblätter und vier sehr kurze, verwachsene Kelchblätter. Die vier Staubblätter sind nur etwas kürzer als die Kronblätter und überragen etwas den Griffel. Der Fruchtknoten ist unterständig. Die Art blüht von Mai bis Juni. Die Früchte sind 5 bis 8 Millimeter dicke, weiß punktierte, schwarzblaue Steinfrüchte, die im September reifen. Sie enthalten einen kugeligen, glatten, zweisamigen Steinkern.Eine ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Cornus, Hartriegel zu sehen?

Bild: Pagoden-Hartriegel Blüte weiß Cornus controversa
Bild: Blüten-Hartriegel Blüte pink Cornus florida
Bild: Kornelkirsche Hartriegel Blüte gelb Cornus mas
Bild: Blüten-Hartriegel Strauch Blatt rot Cornus florida
Bild: Blüten-Hartriegel Strauch Blüte weiß Cornus florida
Bild: Asiatischer Blüten-Hartriegel Blüte weiß Cornus kousa

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , , , , , , , , , , , , , ,

Biotop:

Inhaltsstoffe:

Farbe: ,

Pflanzenfachbegriffe:

Dieser Beitrag wurde unter Baum, Kleinbaum, Strauch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen