Rispen-Flockenblume Blüte pink Centaurea stoebe 

  • Rispen Flockenblume Bluete pink Centaurea stoebe 07
  • Rispen Flockenblume Bluete pink Centaurea stoebe 05
  • Rispen Flockenblume Bluete pink Centaurea stoebe 06
  • Rispen Flockenblume Bluete pink Centaurea stoebe 04
  • Rispen Flockenblume Bluete pink Centaurea stoebe 01
  • Rispen Flockenblume Bluete pink Centaurea stoebe 03

( Textquelle: Wikipedia)

Die Rispen-Flockenblume Centaurea stoebe ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Korbblütler Asteraceae gehört. Sie kommt meist auf trockenen Wiesen vor. Trotz ähnlichem Trivialnamen ist die Rispen-Flockenblume nicht mit der Rispigen Flockenblume identisch.

Merkmale

Die Rispen-Flockenblume wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von etwa 30 bis 120 Zentimeter. Sie bildet fiederteilige, linealische Blätter aus, die, wie die gesamte Pflanze, mit kleinen weißgräulich schimmernden Haaren besetzt sind.

Die Einzelblüten stehen in einem rispig gehäuften Köpfchen, der eiförmig gewölbt ist. Die fünfnervigen Hüllblätter besitzen charakteristische dunkelbraun gefärbte, ausgefranste Anhängsel, die jedoch oft veränderlich sind. Die Kronblätter sind rötlich-lila gefärbt. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten oder Selbstbestäubung. Die Blütezeit reicht von Juni bis August.

Die Achänenfrucht ist nur 3 bis 5 mm lang. Der reduzierte Pappus wird meist nicht größer als 0,5 mm. Die Achänenfrüchte besitzen eine Klettwirkung und können beispielsweise am Fell von Tieren haften bleiben, sie werden jedoch auch durch den Wind ausgebreitet.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 18 oder 36.

Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet der Rispen-Flockenblume umfasst Süd-, Mittel- und Osteuropa sowie Vorderasien. Die Rispen-Flockenblume kommt bevorzugt auf Trocken- oder Halbtrockenrasen, in relativ nährstoffreichen Ruderalgesellschaften, an Rändern von Wegen oder trockenwarmen Wiesen vor. Die Pflanze hat ihr Schwerpunktvorkommen in der pflanzensoziologischen Klasse Festuco-Brometea, ihr Hauptvorkommen in den Klassen Sedo-Scleranthetea und Agropyretea intermedii-repentis und im Verband Dauco-Melilotion. Sie ist zudem die Kennart der Ordnung Festucetalia valesiacae. In Deutschland ist die Pflanze von zerstreut bis mäßig häufig außerhalb der menschlichen

( Textquelle: Wikipedia)

Die Flockenblumen Centaurea bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Carduoideae innerhalb der Familie der Korbblütler Asteraceae .Der botanische Name geht auf den Zentauren Centaurea Chiron zurück, der mit der Kornblumeart Centaurea-cyanus eine Wunde am Fuße des Helden Achilles geheilt haben soll. Die Gattung umfasst etwa 500 Arten, und ist hauptsächlich in Europa, dem Mittelmeerraum und in Vorderasien verbreitet. Nur wenige Arten stammen ursprünglich aus Amerika.

Beschreibung
Centaurea-Arten sind ein-, zwei- oder meist mehrjährige krautige Pflanzen, die je nach Art Wuchshöhen von 20 bis 300 cm erreichen. Die wechselständigen Laubblätter sind manchmal ungeteilt, häufig jedoch fiederteilig.

In köpfchenförmigen Blütenständen sitzen zehn bis viele Blüten.Die dachziegelartig ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Centaurea, Flockenblume, Flockenblumen zu sehen?

Bild: Federige Flockenblume Blüte lila Centaurea nervosa
Bild: Wiesen-Flockenblume Blüte pink Centaurea jacea
Bild: Wiesen-Flockenblume Blüte purpurrot Centaurea jacea
Bild: Flockenblume Blute pink Centaurea
Bild: Skabiosen-Flockenblume Blüte pink Centaurea-scabiosa
Bild: Wiesen Flockenblume Knospe braun glänzend Centaurea jacea

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: , ,

Pflanzenfamilie: , ,

Vorkommen: , , , , ,

Biotop:

Farbe:

Pflanzenfachbegriffe:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Kraut, Krautige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen