Berg-Flockenblume Blüte blau Centaurea montana 

  • Berg Flockenblume Bluete blau Centaurea montana 01
  • Berg Flockenblume Bluete blau Centaurea montana 03
  • Berg Flockenblume Bluete blau Centaurea montana 04
  • Berg Flockenblume Bluete blau Centaurea montana 02

Stauden Info für Flockenblume  Centaurea montana 

Blütezeit Session Blütezeit: V - VI Mai - Juni

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 50 cm

Standort Licht: Sonne nicht sonnig

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist silbrig grün
Das Blatt ist lanzettlich geformt.

Standort Standort: Gehölzrand Beet

Bodenqualität Bodenfeuchte: trocken frisch
Der Boden sollte humos sandig sein

Nutzung Eignung als: Schnittpflanze Naturgarten Bauerngarten

Eigenschaften Verwendbarkeit Die Staude ist wuchernd.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Berg-Flockenblume Centaurea montana ist eine Pflanzenart der Gattung Flockenblumen Centaurea in der Unterfamilie der Carduoideae aus der Familie der Korbblütler Asteraceae .

Beschreibung
Die mehrjährige krautige Pflanze erreicht Wuchshöhen von 20 bis 50 Zentimeter und hat meist einköpfige Stängel. Die lanzettlich bis ovalen Blätter sind meist ganzrandig und sitzend, am Stängel herablaufend. Die dunkelgrüne Blattoberseite abstehend kurzhaarig und etwas rau. Junge Laubblätter sind zusätzlich oft mit spärlicher spinnwebiger Behaarung versehen.

Die grünen Hüllblätter haben schwarze Anhängsel und sind beiderseits schwarzfransig. Die Innenblüten sind rot mit blauen, strahligen Randblüten.

Blütezeit ist von Mai bis August.

Vorkommen
Die Berg-Flockenblume ist in den Gebirgen Mittel- und Südeuropas zwischen einer Höhe von 500 und 2200 Metern anzutreffen.Sie findet sich sehr selten in Norddeutschland und Ostbayern, im übrigen Deutschland ist sie mäßig bis weit verbreitet. In Österreich häufig in der obermontanen bis subalpinen Höhenstufe in den Bundesländern, Ober-, Niederösterreich, Steiermark, Kärnten, Salzburg Tirol und Vorarlberg.

Als Standort werden Hochstaudenfluren, Fettwiesen und frische, lichte Wälder bevorzugt.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Flockenblumen Centaurea bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Carduoideae innerhalb der Familie der Korbblütler Asteraceae .Der botanische Name geht auf den Zentauren Centaurea Chiron zurück, der mit der Kornblumeart Centaurea-cyanus eine Wunde am Fuße des Helden Achilles geheilt haben soll. Die Gattung umfasst etwa 500 Arten, und ist hauptsächlich in Europa, dem Mittelmeerraum und in Vorderasien verbreitet. Nur wenige Arten stammen ursprünglich aus Amerika.

Beschreibung
Centaurea-Arten sind ein-, zwei- oder meist mehrjährige krautige Pflanzen, die je nach Art Wuchshöhen von 20 bis 300 cm erreichen. Die wechselständigen Laubblätter sind manchmal ungeteilt, häufig jedoch fiederteilig.

In köpfchenförmigen Blütenständen sitzen zehn bis viele Blüten.Die dachziegelartig angeordneten Hüllblättchen haben oft einen häutigen Rand, mit artspezifischen abgesetzten Anhängseln. Die Spreublätter sind borstig zerschlitzt. Bei den Carduoideae sind, im Gegensatz zu den anderen Unterfamilien, nur Röhrenblüten vorhanden. Bei vielen Arten sind die randlichen Röhrenblüten leicht zygomorph und vergrößert und steril. Als Früchte werden Achänen gebildet, bei denen der Pappus kurzborstig ist oder fehlt.

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Centaurea, Flockenblume, Flockenblumen zu sehen?

Bild: Federige Flockenblume Blüte lila Centaurea nervosa
Bild: Wiesen-Flockenblume Blüte pink Centaurea jacea
Bild: Wiesen-Flockenblume Blüte purpurrot Centaurea jacea
Bild: Rispen-Flockenblume Blüte pink Centaurea stoebe
Bild: Skabiosen-Flockenblume Blüte pink Centaurea-scabiosa
Bild: Flockenblume Blute pink Centaurea

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: , ,

Pflanzenfamilie: , ,

Vorkommen: , , , , ,

Biotop: ,

Farbe: , ,

Heilende Wirkung: ,

Pflanzenfachbegriffe: ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Krautige Pflanze, mehrjährige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen