Bastardplatane Ahornblättrige Platane Rinde graubraun Platanus x hybrida 

  • Platane Rinde Platanus x hybrida 01
  • Platane Rinde Platanus x hybrida 03
  • Platane Rinde Platanus x hybrida 04

Die Ahornblättrige Platane, Bastard-Platane, Gemeine Platane, Hybrid-Platane oder London-Platane Platanus × hispanica, Synonym P. × acerifolia, Platanus × hybrida ist eine Baumart aus der Familie der Platanengewächse Platanaceae. Sie ist um 1650 durch eine Kreuzung aus der Amerikanische-Platane P-occidentalis und Morgenländische-Platane P-orientalis entstanden. Im Gegensatz zum morgenländischen Elternteil ist sie sehr frosthart.
Aufgrund ihrer Blattform wird die Ahornblättrige Platane oft für einen Ahornbaum gehalten.

Beschreibung
Die Ahornblättrige Platane erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 45 Metern. Die Baumkrone wird bei älteren Exemplaren hoch und breit. Die Borke junger Bäume ist dunkelgrau bis braun. Mit zunehmendem Alter blättert die Borke in dünnen Platten ab, die jüngere Borke darunter ist gelb-grau.
Die Blattknospen sind eiförmig, rotbraun und bis Millimeter lang. Der frische Blattaustrieb ist hell braun- bis graugrün und behaart, verkahlt jedoch schnell. Die Blätter sind ahornähnlich; sie sind bis 15 bis 25 Zentimeter groß und meist fünflappig. Größe und Form der Blattlappen variieren je nach Klonlinie. Der Blattstiel ist bis 10 cm lang. An der Blattbasis bleiben die gezähnten, eiförmigen Nebenblätter vor allem bei jungen Bäumen länger haften.
Die Blüten erscheinen zusammen mit dem Laub im Mai. Sie stehen meist zu zweit an Blütenkätzchen mit einem bis Zentimeter langen Stiel. Die männlichen Blüten sind grünlichgelb und klein; die weiblichen Blüten sind karminrot. Die Blüten wachsen in ca. cm großen Teilblütenständen und hängen mit zwei oder drei Blütenständen an einer gemeinsamen Blütenstandsachse. Die Sammelfrucht ist kugelig, braun und etwa Zentimeter groß; sie hängt an einem langen Stiel. Die Einzelfrüchte sind kantig-zylindrische Nüßchen, die den Samen enthalten.
Es sind über 300 Jahre alte Exemplare bekannt, die noch immer wuchskräftig sind.

Nutzung
Die Art toleriert durch Abgase verschmutzte Luft und gilt als unempfindlich gegenüber verdichteten Böden. In vielen europäischen Ländern ist sie deshalb ein sehr beliebter Straßenbaum.

Krankheiten und Schädlinge
Die Ahornblättrige Platane wird relativ selten von Krankheiten befallen. Im Frühjahr tritt bisweilen die Pilzart Gnominia veneta Synonyme: Apiognomonia veneta, Gloeosporium nervisequum auf; von der Pilzkrankheit befallene junge Triebe sterben ab. http://www. stadtentwicklung. berlin. de/pflanzenschutz/stadtgruen/de/download/aktuell_stadtgruen. pdf Seit einigen Jahren tritt auch die Massariakrankheit im Bundesgebiet auf.

(Textquelle Wikipedia)

Die Platanen Platanus, von gr. πλάτανος = die Platane bilden die einzige Gattung der Pflanzenfamilie der Platanengewächse ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Platanen, Platanus zu sehen?

Bild: Gemeine Platane Knospe Blatt gruen Platanus x hispanica
Bild: Morgenländische Platane Frucht Blatt grün Platanus orientalis
Bild: Platane Hybrid Frucht grünbraun Blatt grün Platanus x hispanica

Die Kommentarfunktion ist geschlossen

Dieser Beitrag wurde unter Baum, Laubbaum abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen