Gewöhnliche Seidenpflanze Frucht stachelig hellgrün Asclepias syriaca 

  • Nordamerikanische Seidenpflanze Frucht stachelig hellgruen Asclepias syriaca 03
  • Nordamerikanische Seidenpflanze Frucht stachelig hellgruen Asclepias syriaca 01
  • Nordamerikanische Seidenpflanze Frucht stachelig hellgruen Asclepias syriaca 04
  • Nordamerikanische Seidenpflanze Frucht stachelig hellgruen Asclepias syriaca 05
  • Nordamerikanische Seidenpflanze Frucht stachelig hellgruen Asclepias syriaca 07
  • Nordamerikanische Seidenpflanze Frucht stachelig hellgruen Asclepias syriaca 02

Stauden Info für Seidenpflanze  Asclepias syriaca 

Blütezeit Session Blütezeit: VIII - IX August - September

Wuchshöhe Pflanzenhöhe Wuchshöhe: 20 cm

Standort Licht: Sonne

Blattfarbe & -form Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün auf der Unterseite weißwollig
Das Blatt ist oval geformt.

Standort Standort: Freiflächen

Bodenqualität Bodenfeuchte: trocken frisch
Der Boden sollte sandig humos sein

Nutzung Eignung als: Schnittpflanze Solitärpflanze

Eigenschaften Verwendbarkeit Die Staude ist duftend wuchernd giftig Frucht.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Gewöhnliche Seidenpflanze oder Syrische Seidenpflanze auch Echte Seidenpflanze Asclepias syriaca, ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Seidenpflanzengewächse Asclepiadoideae innerhalb der Familie der Hundsgiftgewächse Apocynaceae. Im deutschsprachigen Raum ist auch der Trivialname Kanadische Seidenpflanze belegt.

Merkmale

Die Gewöhnliche Seidenpflanze ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 1 bis 2 Meter erreicht. Es wird eine Pfahlwurzel und ein Rhizom ausgebildet. Der hellgrüne, aufrechte und feinbehaarte Stängel ist selten verzweigt und teils rötlich überlaufen. Alle Pflanzenteile enthalten einen giftigen Milchsaft.

Die kreuzgegenständigen Laubblätter sind kurz gestielt, 15 bis 30 cm lang und 5 bis 11 cm breit. Die Blattspreite ist elliptisch bis eiförmige. Die Blattunterseite ist kurzfilzig behaart. Der Blattrand ist glatt, die Spitze ist rundspitzig oder abgerundet bis stumpf und oft feinspitzig.

( Textquelle: Wikipedia)

Die Seidenpflanzen Asclepias sind eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Seidenpflanzengewächse Asclepiadoideae innerhalb der Familie der Hundsgiftgewächse. Ihre ursprüngliche Heimat ist hauptsächlich die Neue Welt, einige Arten sind in vielen Gebieten der Welt Neophyten.

Beschreibung

Erscheinungsbild und Blätter

Asclepias-Arten wachsen meist als ausdauernde, selten als einjährige krautige Pflanzen; die meisten Arten verholzen an der Basis etwas. Meist sind die höchstens kurz gestielten Laubblätter kreuzgegenständig oder seltener stehen sie in Quirlen an den Stängeln angeordnet. Die krautigen Blattspreiten sind mit einer Länge von 2 bis 17 cm und einer Breite von 0,1 bis 3 cm lineal, dreieckig, elliptisch oder länglich, mit gerundeter, keilförmiger oder stumpfer Spreitenbasis und spitzen oder zugespitzten Enden. Die Blattflächen können kahl bis flaumig behaart sein.

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Asclepias, Seidenpflanzen zu sehen?

Bild: Gewöhnliche Seidenpflanze Frucht Asclepias syriaca

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Krautige Pflanze abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.