Chinesische Nelke rote Blüte Dianthus chinensis 

  • Nelke rote Bluete Dianthus chinensis 02
  • Nelke rote Bluete Dianthus chinensis 06
  • Nelke rote Bluete Dianthus chinensis 03
  • Nelke rote Bluete Dianthus chinensis 05
  • Nelke rote Bluete Dianthus chinensis 04
  • Nelke rote Bluete Dianthus chinensis 07

Die Chinesische Nelke Dianthus chinensis, , ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Nelken Dianthus. Sie stammt aus dem nördlichen China, Korea, der Mongolei und dem südöstlichen Russland. Gartenformen Dianthus-chinensis-Hybriden sind auch unter den Namen Kaisernelke, Heddewigsnelke oder Chinesernelke bekannt.

Beschreibung
Bei der Chinesischen Nelke handelt es sich um eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 50 cm, auch bis 60 cm erreicht. Mehrere verzweigte Stängel bilden einen lockeren Horst. Die gegenständigen Laubblätter sind grün bis grau, schlank, 3 bis 5 cm lang und 2 bis 4 mm breit. Die grundständigen Blätter sind zur Blütezeit meist schon verwelkt, es verbleiben die Blätter am Stängel.
Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni, bei kultivierten Pflanzen auch bis September. Die Blüten stehen häufig zu zweit beisammen, als Zierpflanzen ausgelesene Sorten bringen bis zu 15 Blüten in einem zymösen Blütenstand hervor. Unterhalb der Blüte stehen vier Hochblätter, die bis zur Hälfte des Kelchs reichen; sie sind bewimpert und enden spitz ausgezogen. Der Kelch formt eine zylindrische, 1,5 bis 2,5 cm lange Röhre, die Krone erreicht 3 bis 4 cm im Durchmesser und ist am Rand gezähnt. Die Farbe der Kronblätter reicht von weiß über rosa bis dunkelrot, die Mitte ist häufig dunkler gezeichnet. Die Kapselfrucht wird von den Kelchblättern umschlossen. Die schwarzen Samen sind abgeplattet-rundlich.

Verbreitung
Die Chinesische Nelke besitzt ein großes Verbreitungsgebiet in Ostasien, das nicht nur China, sondern auch Korea und das östliche Russland umfasst, nach Nordwesten kommt sie noch in der Mongolei und in Kasachstan vor. Die Flora of China zählt auch Europa zum Verbreitungsgebiet. Die Standorte umfassen Grasland ebenso wie lichte Wälder …

(Textquelle Wikipedia)

Die Nelken Dianthus bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Nelkengewächse Caryophyllaceae. Die 320 bis 600 Arten kommen in den gemäßigten Gebieten der Nordhalbkugel vor.

Beschreibung
Bei Nelken-Arten handelt es sich meist um ausdauernde, selten ein- D.armeria oder zweijährige krautige Pflanzen. Manchmal bilden die Pflanzen Polster. Es werden kräftige Pfahlwurzeln und manchmal dünne oder kräftige Rhizome gebildet. Die aufrechten bis aufsteigend, einfachen oder verzweigten Stängel sind rund oder kantig. Typisch für alle Nelkengewächse ist die dichasiale Verzweigung. Die gegenständigen Laubblätter sind einfach. Blattstiele sind vorhanden oder fehlen. Die schmale, parallel- oder meist einnervige Blattspreite ist lineal, lanzettlich bis eiförmig.
Die Blüten stehen einzeln ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Dianthus, Nelken zu sehen?

Bild: Sand-Nelke Blüte weiß Dianthus arenarius
Bild: Pannonische Karthäuser-Nelke Blüte pink Dianthus pontederae
Bild: Busch-Nelke Blüte pink Dianthus seguieri
Bild: Feder-Nelke Blüte rosa Dianthus plumarius
Bild: Pfingst-Nelke Blüte pink Dianthus gratianopolitanus
Bild: Stein-Nelke Blüte pink rosa Dianthus sylvestris

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: ,

Vorkommen: , , , , , , , , ,

Farbe:

Heilende Wirkung:

Pflanzenfachbegriffe: ,

Dieser Beitrag wurde unter Ausdauernde Pflanze, Krautige Pflanze abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen