Baum-Hasel Nuss Fruchthülle braun Corylus colurna 

    (Quelle Wikipedia)

    Die Baum-Hasel Corylus colurna, auch Türkische Hasel, ist eine Baumart aus der Gattung Hasel Corylus und gehört zu den Birkengewächsen Betulaceae.
    Ihr natürliches Verbreitungsgebiet reicht von Südosteuropa und Kleinasien über den Transkaukasus und den Kaukasus bis in den Himalaya.

    Beschreibung
    Die Baum-Hasel bildet einen Stamm mit einer steilen, spitzförmigen Krone aus, sie ist stets baumartig, bis 20 m hoch. Sie besitzt herzförmige, spitze, doppelt bis gelappt gesägte Blätter.
    Die Früchte stehen gedrängt und sind von einer vielfach geschlitzten, aber nur wenig längeren Hülle umgeben. Sie bildet in Niederösterreich, Ungarn und im Banat ganze Bestände, aber ihre Nüsse sind weniger schmackhaft als die der anderen Arten. Die im Vergleich zur Gemeinen Hasel C. avellana etwas kleineren Nüsse reifen in aus bis Nüssen bestehenden Fruchtständen mit krausen Hüllblättern.
    Nutzung
    Die Nüsse sind und werden gerne zum Backen Nusskuchen verwendet.
    Das Holz ist lichtbraun und zur Herstellung von Möbeln und Schnitzereien geeignet.
    Aufgrund ihrer Robustheit und ihres schlanken Wuchses wird die Baum-Hasel in Mitteleuropa gerne als Straßenbaum gepflanzt.

    (Quelle Wikipedia)

    Die Haseln Corylus sind eine Gattung verholzender Sträucher und Bäume in der Familie der Birkengewächse Betulaceae.

    Beschreibung
    Vegetative Merkmale
    Haseln sind bis 15 m hoch werdende, im Winter Laub abwerfende Sträucher oder zumeist einstämmige Bäume. Sie verzweigen meistens in eine Vielzahl von Ästen, ohne einen Hauptstamm auszubilden, die Stämme und Äste sind drehrund. Die gräulich braune, dünne und glatte Rinde zeigt keine auffallenden Korkporen, sie ist geschlossen und zerbricht im Alter in vertikale Streifen und Schuppen. Das Holz ist nahezu weiß bis hellbraun, fein texturiert, mittelhart und schwer. Äste, Ästchen und Zweige sind in zwei Reihen stehend bis verteilt. Die jungen Zweige unterscheiden sich in lange und kurze Triebe. Vor dem Winter bilden die Pflanzen aufsitzende, breit eiförmige Knospen, die nach oben spitz sind und mehrere glatte, sich dachziegelartig überlappende Schuppen besitzen.
    Die Laubblätter stehen zweireihig sowohl an den langen als auch an den kurzen Trieben. Die Blattspreite ist breit eiförmig, die Basis ist oftmals herzförmig, die Spitze gelegentlich nahezu gelappt, die Ränder sind doppelt gezähnt. Die bis 12 cm lange und 3,5 bis ...

    Interessiert weitere Arten in der Gattung: Corylus, Haseln zu sehen?

    Bild: Baum Hasel Nuss braun Corylus colurna
    Bild: Chinesische Haselnuss Frucht grün Corylus chinensis
    Bild: Gemeine Hasel Haselnussstrauch Blatt grün Corylus avellana
    Bild: Gemeine Hasel Haselnuss Strauch Blüte rot Corylus avellana
    Bild: Haselnuss Strauch Kätzchen gelblich Corylus avellana
    Bild: Haselnussstrauch Blüte Stamm grau Corylus avellana

    Dieser Beitrag wurde unter Baum, Laubbaum, Strauch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    Durch Scrollen auf der Seite under der weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen