Pracht-Herbst-Krokus Blüte zart lila Crocus speciosus 

  • Krokus zart lila Crocus spec 08
  • Krokus zart lila Crocus spec 06
  • Krokus zart lila Crocus spec 02
  • Krokus zart lila Crocus spec 05
  • Krokus zart lila Crocus spec 01
  • Krokus zart lila Crocus spec 07
  • Krokus zart lila Crocus spec 03

Stauden Info für Krokus  Crocus speciosus 

Heyday session Blütezeit: IX - X September - Oktober

Plant growth height Wuchshöhe: 10 cm

Location sun: Sonne

Albus weißSorte: Albus
Blütenfarbe: weiß

Leaf shape & color Blätter: Die Farbe der Blätter ist grün mit weißem Mittelstreifen
Das Blatt ist linealisch geformt.

Habitat Standort: Steingarten Freiflächen

Soil quality earth Bodenfeuchte: trocken
Der Boden sollte humos durchlässig sein.
Der pH Wert sollte hoch sein.

Characteristics suitability Die Staude ist duftend giftig.

(Quelle Wikipedia)

Der Pracht-Herbst-Krokus Crocus speciosus ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Krokusse Crocus .

Merkmale
Der Pracht-Herbst-Krokus ist ein ausdauernder Knollen-Geophyt, der Wuchshöhen von 7 bis 15 Zentimeter erreicht. Die Knollenhülle ist papierartig und besitzt deutliche Ringe am Grund.
Die 3 oder 4 Blätter sind grün, zerstreut bewimpert und 4 bis 5 selten bis 8 Millimeter breit. Die Perigonzipfel messen 25 bis 60 × 8 bis 22 Millimeter. Sie sind blaulila und besitzen auf der Außenseite in der Regel dunklere Flecken, dunkle Hauptnerven sowie feine Quernerven. Am Grund sind sie weiß bis blassgelb. Die Griffel weisen zahlreiche Äste auf und überragen die Staubblätter weit. Die Staubblätter haben gelbe Antheren Unterschied mit C.pulchellus .
Die Blütezeit liegt im Oktober, selten beginnt sie bereits im September und dauert bis November.

Vorkommen
Der Pracht-Herbst-Krokus kommt in der Nord- und Zentral-Türkei mit Ausnahme des Westens, im Nord- und West-Iran, auf der Krim, im Ost-Kaukasus und in Transkaukasien vor. Die Art wächst in Laub- und Nadelwäldern und auf Weiderasen in Höhenlagen vo 800 bis 2850 Meter …

(Quelle Wikipedia)

Crocus steht für:

  • wissenschaftlicher Name der Pflanzengattung der Krokusse

Die Krokusse Crocus; in der Schweiz „das Krokus“; Mehrzahl Krokusse sind eine Gattung der Schwertliliengewächse Iridaceae. Ihre Arten stammen aus dem Orient, Europa und Nordafrika. Es gibt sehr viele Züchtungen, die unter dem Begriff Krokus-Hybriden zusammengefasst werden können. Sie sind in den Parks und Gärten der gemäßigten Breiten auf der ganzen Welt anzutreffen. In Mitteleuropa werden sie vor allem als Frühblüher in Ziergärten und Rasen gepflanzt. C.vernus, C.flavus, C.candidus sind Wildarten, die in Gärten nur sehr selten vorkommen. Eine wirtschaftlich bedeutsame Krokus-Art ist der Safranart C.sativus .

Beschreibung
Krokusse sind ausdauernde krautige, halbwinterharte bis winterharte Geophyten, die Knollen als Überdauerungsorgane ausbilden. Die wenigen meist etwa fünf grundständigen Laubblätter sind einfach und parallelnervig; sie weisen fast immer einen weißlichen Mittelnerv auf. Der Blattrand ist glatt.
Die im Frühjahr oder im Herbst erscheinenden Blüten variieren stark in der Farbe, aber lila, hellviolett, gelb und weiß sind vorherrschend. Sie stehen einzeln oder zu vielen in einem stängellosen Blütenstand mit Hochblättern. Die zwittrigen, radiärsymmetrischen Blüten sind dreizählig. ...

Interessiert weitere Arten in der Gattung: Crocus, Krokusse zu sehen?

Bild:  Pracht Krokus Blüte lila Crocus speciosus
Bild:  Frühlings-Krokus Blüte weiß Crocus vernus
Bild:  Frühlings-Krokus Blüte gelb Crocus vernus
Bild:  Frühlings-Krokus Blüte lila Crocus vernus
Bild:  Krokus Blüte lila Crocus hybride
Bild:  Frühlings-Krokus Blüte helllila Crocus albiflorus subsp. neapolitanus

Taxonomie

Pflanzenart: ,

Pflanzengattung: ,

Pflanzenfamilie: , ,

Vorkommen: , , , , , , , , ,

Farbe: , , , ,

Heilende Wirkung:

Pflanzenfachbegriffe: , , ,

Dieser Beitrag wurde unter Blume, Knollen-Geophyt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen